Startseite » News » Entertainment News » Full Metal Alchemist bekommt Live-Action Verfilmung

Full Metal Alchemist bekommt Live-Action Verfilmung

Full_Metal_Alchemist

Es gibt Material, das einfach nicht verfilmt werden sollte. Was animiert eine durchaus gute Figur macht, muss nicht unbedingt auch als Film funktionieren, und kann schnell in Parodie oder Peinlichkeit enden. Mit Schrecken erinnert man sich da an Dragonball Evolution (2009). Doch es gibt natürlich Ausnahmen. Diesmal will man es mit einer Realverfilmung des Manga/Anime-Hits Full Metal Alchemist versuchen.

Wenn der Westen auf den Osten trifft, kommt dabei nicht immer eine unterhaltsame Actionkomödie à la Rush Hour (1998) oder Shang-High Noon (2000) heraus, denn wenn Hollywood seine Pranken nach den Nationalschätzen Japans ausstreckt – also der Anime & Mangawelt – dann stößt man dabei auf sehr viel Gegenwehr der treuen Fangemeinde. Denn das Ergebnis ist zumeist sehr ernüchternd. Trotzdem hat Hollywood auch nach Dragonball Evolution noch nicht die Flinte ins Korn geworfen und wird auch Anime-Klassiker wie Akira, Ghost in the Shell (mit Scarlett Johansson), Death Note und Robotech als Live-Action Verfilmung veröffentlichen.

Dem Osten gelingt dabei allerdings auch nicht immer ein Volltreffer, da Shinji Higuchis Zweiteiler Attack on Titan (2015) des gleichnamigen Anime/Manga eher durchschnittlich gut beim Publikum angekam. Es geht aber auch anders: Keishi Ohtomos Rurouni Kenshin – Trilogie (2012-2014) sowie Fumihiko Soris Live-Action Versionen von Ping-Pong (2002) und Ashita no Jô (2011) waren durchaus erfolgreiche Projekte und zeigen, dass diese Art von Realverfilmung doch funktionieren kann, wenn sie sich in guten Händen befindet.

Fumihiko Sori übernimmt nun die Regie für die nächste Anime Live-Action Verfilmung: Hiromu Arakawas Full Metal Alchemist, wovon es bisher zwei Anime-Adaptionen und zwei Animationsfilme gab. Die Hauptrolle des Edward Elric wird Ryosuke Yamada der japanischen Pop-Band Hey! Say! JUMP übernehmen. Die Dreharbeiten werden wohl von Juni bis August 2016 in Italien stattfinden. Kinostart in Japan ist für 2017 angesetzt.

Quelle: gamona.de
Bildquelle: JNN, jpopasia.com

Space Cowboy und Teilzeit-Vampir. Immer schwer bewaffnet mit nem Controller in der einen und Kino-Ticket in der anderen Hand.

Bewerte den Artikel

0 0

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Lost Password

Please enter your username or email address. You will receive a link to create a new password via email.