games! Dein Gaming-Magazin https://www.games-magazin.de Sun, 19 Aug 2018 16:20:35 +0000 de-DE hourly 1 https://wordpress.org/?v=4.9.8 45262006 Rainbow Six: Siege – Gameplay zeigt: So spielen sich Maverick & Clash! https://www.games-magazin.de/rainbow-six-siege-gameplay-zeigt-so-spielen-sich-maverick-clash/ https://www.games-magazin.de/rainbow-six-siege-gameplay-zeigt-so-spielen-sich-maverick-clash/#respond Sun, 19 Aug 2018 16:19:13 +0000 https://www.games-magazin.de/?p=208442 Wie spielen sich Maverick und Clash? Kurz vorm Finale der Six Major Paris gab ein Video eine Antwort auf die Frage. Wir fassen für euch zusammen.

Neue Operator verändern immer wieder immens, wie sich Rainbow Six: Siege auf allen Leveln spielt, sei es nun im Quick Play, Ranked oder gar der Pro League. Ein besonders gutes Beispiel hierfür war Mira mit ihren Spiegeln oder der mit der vorletzten Season veröffentlichte Lion, der kurzzeitig sich bewegende Feinde durch Wände hindurch sichtbar werden lässt.

Jetzt steht die Einführung der zwei neuen Operation Grim Sky-Operator bevor und Clash und Maverick könnten beide Kandidaten sein, die das Meta von Rainbow Six: Siege nachhaltig verändern.

Die Operator-Videos teaserten Clash und Maverick an

Zuvor stellte Ubisoft vor einigen Tagen das Operator-Video von Clash und vorgestern das von Maverick vor, die beide eine ungefähre Vorstellung davon vermitteln, was die beiden Operator für Spezialfähigkeiten einsetzen können.

Hier haben wir uns bereits dem Video von Clash gewidmet. In seinem persönlichen Operator-Video erzählt der neue Us-amerikanische Angreifer Maverick davon, dass er lange Zeit an einem unangenehmen Ort festsaß und schneidet eine Schießscharte in eine verstärkte Wand mithilfe seines Suri-Brenners.

Gameplay offenbart wie sich Clash und Maverick in Siege spielen

Wie genau die beiden nun ingame funktionieren, verraten die Operator-Videos wie üblich nicht. Anstatt uns weiter mit Fragen zurückzulassen, hat Ubisoft ein Gameplay-Video mit Erklärungen und Tipps zu den beiden neuen Siege-Operators veröffentlicht. Sie zeigen einerseits wie man die Operator aus Entwicklersicht gut spielen kann, andererseits wie ihre Fähigkeiten genau funktionieren, zeigen aber auch Grenzen der beiden Spezialeinsatzkräfte auf.

Zusammenfassung: Das können Clash und Maverick

Als Extra-Service fassen wir euch kurz zusammen, was es an Eckinformationen über die beiden Operator und ihre Fähigkeiten zu wissen gibt.

Clash

Die aus Großbritannien stammende Clash (3-Armor 1-Speed) ist der erste Schild-Operator auf Verteidigerseite. Ihr durchsichtiges Schild deckt ihren Körper im Stand vollständig ab und ist vollkommen kugelsicher.

Rainbow-Six-Siege-Clash News PC PS4 Xbox One  Rainbow Six: Siege - Gameplay zeigt: So spielen sich Maverick & Clash!

Dazu kann sie einen Taser auf gewisse Distanz abfeuern, der Gegnern Schaden zufügt und sie verlangsamt. Allerdings hängt dieser an einem Akku, der sich nach Benutzung wieder auflädt. Entlädt Clash ihren Akku vollständig, muss sie bis zum erneuten Einsetzen warten, bis der Akku wieder vollständig geladen ist. Ein Tipp für die Angreifer – Thatchers EMP-Granaten können den Taser temporär deaktivieren und Clash damit sehr verwundbar machen.

Denn so stark ihr Schild auch erscheint, gegenüber den angreifenden Schild-Operator hat sie zwei signifkante Nachteile: Clash kann bei eingesetztem Schild keine Nahkampfangriffe ausführen, doch Nahkampfangriffe von Gegnern und beispielsweise die Benommenheit auslösenden Granaten von Zofia lassen sie ihr Schild kurzzeitig senken. Ein weiterer guter Konter gegen sie sind die Flammenbolzen von Capitao, die ihr bei richtigem Einsatz beträchtlichen Schaden zufügen können trotz ausgefahrenem Schilds.

Darüber hinaus kann Clash nicht ihr Schild senken, um ihre Sekundärwaffe einzusetzen. Stattdessen muss sie es auf ihrem Rücken verstauen, damit sie ihre P-10C Pistole oder SPSMG9 Seitenwaffen-Maschinenpistole einsetzen kann. Auf ihrem Rücken bietet das Schild ihr aber zumindest noch etwas Schutz.

Auf Basis ihrer Stärken und Schwächen sollte es laut Ubisoft die Intention einer Clash sein, Abstand zu ihren Gegnern zu halten. Anders als die anderen Schild-Operator, die vor allem auf Tuchfühlung mit Kontrahenten gehen wollen. Weiterhin kann sie gut geöffnete Schießscharten abdecken, Eingänge blockieren oder sogar an Orten roamen, die für andere Verteidiger entweder tödlich oder sehr riskant wären.

Maverick

Maverick (1-Armor 3-Speed) war ursprünglich Teil der Delta Force, der bekannten Spezialeinheit der US Army. Nachdem er lange Zeit in Kabul festsaß, wurde er Teil der Rainbow Six.

Rainbow-Six-Siege-Maverick News PC PS4 Xbox One  Rainbow Six: Siege - Gameplay zeigt: So spielen sich Maverick & Clash!

Er wird der dritte Angreifer, der als Hardbreacher fungieren kann – also als ein Operator, der verstärkte Wände und Falltürluken zerstören kann. Gleichzeitig kann er ebenso als Disabler agieren, der Gadgets des Gegnerteams zerstört.

Wie das? Mithilfe seines Suri-Brenners. Wie ein Leak vor längerer Zeit bestätigt hat, kann Maverick einen Brenner einsetzen. Mit ihm kann er frei nach eigenem Belieben Muster in verstärkte Wände und Luken schneiden. Dabei eignet sich der Suri-Brenner besonders dafür kleinere Löcher, Schießscharten und Öffnungen zu schaffen, als es Hibana und Thermite tun würden.

Um größere Löcher zu schaffen, durch die man kriechen, hocken oder laufen kann, muss er eine große Menge seines Brenner-Treibstoffs verbrauchen, der ihm nur in begrenzter Menge zur Verfügung steht. Außerdem muss er beim Schneiden von Löchern die ganze Zeit in einer Entfernung von maximal 2 Metern vor der Wand verbleiben, was ihn beim Schneideprozess sehr verwundbar macht. Glücklicherweise ist der Suri-Brenner zumindest leise, wodurch er ihn nicht durch Geräusche verraten sollte.

Eine Besonderheit des Suri-Brenners ist, dass er nicht durch Mutes Jammer oder Bandits Autobatterien deaktiviert wird, da er kein elektronisches Gadget ist. Dadurch kann er im Zusammenspiel mit anderen Hardbreachern ähnlich wie Thatcher als Disabler spielen. Zudem kann er mit dem Brenner Maestros Evil Eyes zerstören sowie Gegner verletzen (sollte man es unbedingt darauf anlegen wollen).

Neben den Möglichkeiten Gadgets zu zerstören, weitere Schusslinien zu schaffen, Durchgänge zu kreieren kann man den Brenner beispielsweise noch dazu nutzen, um Drohnen einen Eingang zu schaffen oder Claymores an ihnen zu platzieren.

Seine Primärwaffen sind die DMR AR-15-50 und das M4 Sturmgewehr.

 

]]>
https://www.games-magazin.de/rainbow-six-siege-gameplay-zeigt-so-spielen-sich-maverick-clash/feed/ 0 208442
Koch Media kauft Rechte für TimeSplitters https://www.games-magazin.de/koch-media-kauft-rechte-fuer-timesplitters/ https://www.games-magazin.de/koch-media-kauft-rechte-fuer-timesplitters/#respond Sun, 19 Aug 2018 08:35:50 +0000 https://www.games-magazin.de/?p=208465 Mich laust der Affe! Koch Media hat die Rechte für das TimeSplitters Franchise und Second Sight erworben. Stehen uns nach all den Jahren endlich Sequels und Remakes ins Haus?

Wer sich länger mit Videospielen auseinandersetzt stößt immer mal wieder auf den Namen Koch Media. Unter dem Label Deep Silver veröffentlichte das Unternehmen in den letzten Jahren so einige große Marken wie Risen, Saint’s Row und Metro. Jetzt haben Sie den Kauf eines weiteren Franchises bekannt gegeben, welches mir selbst sehr am Herzen liegt: TimeSplitters.

Koch Media gibt den Kauf der Markenrechte, der von Fans geliebten Timesplitters-Serie bekannt. Die Vereinbarung umfasst den vollständigen Übergang der Marke an die Koch Media GmbH und damit das Recht, Spiele, basierend auf dem Namen Timesplitters unter dem hauseigenen Label Deep Silver zu veröffentlichen.

TimeSplitters ist eine First Person Shooter Serie aus der PS2/Gamecube Generation. Wie der Name schon andeutet geht es um Zeitreisen, eingebettet in einen größeren Plot um eine Alien Invasion. In den Kampagnen schlüpfte man in die Rolle verschiedener Figuren über einen Zeitraum von mehrere 100 Jahren wie zum Beispiel als ein Spion im Kalten Krieg, einen Hacker in Neo-Tokyo oder einen Marshal im Wilden Westen. Und natürlich gab es einen sehr umfangreichen Multiplayer Modus in den wir damals so viel Zeit gesteckt haben. Entwickler Free Radical bestand nämlich zu großen Teilen aus Ex-Mitarbeitern von Rare und die haben sich einen Namen gemacht mit einem sehr populärem (aber indizierten) Shooter über einen berühmten Geheimagenten auf dem Nintendo 64.

Das Franchise dümpelte jetzt eine Weile im Limbo vor sich hin, nachdem es eigentlich von Crytek erworben wurden, die aber aus verschiedenen Gründen nichts damit gemacht haben, trotz Petitionen und Fanprojekten. Apropos Fanprojekte: das ambitionierte TimeSplitters: Rewind möchte „demnächt“ verkünden wie es mit diesem Spiel nun weitergehen soll.
Noch ist auch nicht bekannt was genau Koch Media nun mit der Serie plant. Ich wäre mit einem HD-Remaster von Teil 2 völlig zufrieden, aber vielleicht steht uns auch ein gänzlich neuer Teil ins Haus.

Zusammen mit TimeSplitters erwarb Koch Media auch die Rechte für Free Radicals 3rd Person Action Adventure Second Sight, eine clevere Action/Stealth Combo wo man einen Mann spielt der Psi-Kräfte entwickelt. Auch hier würde sich ein HD-Remaster anbieten.

Wollt ihr mehr darüber lesen was TimeSplitters 2 so toll gemacht hat: Bei GamesRadar teilt jemand meinen Hype und hat das sehr gut zusammengefasst.

Quelle: KochMedia

]]>
https://www.games-magazin.de/koch-media-kauft-rechte-fuer-timesplitters/feed/ 0 208465
gamescom 2018: Battlefield V – Trailer-Breakdown mit Maps und Waffen https://www.games-magazin.de/gamescom-2018-battlefield-v-trailer-breakdown-mit-maps-und-waffen/ https://www.games-magazin.de/gamescom-2018-battlefield-v-trailer-breakdown-mit-maps-und-waffen/#respond Sat, 18 Aug 2018 13:16:10 +0000 https://www.games-magazin.de/?p=208428 Nicht nur die Rotterdam-Map der Gamescom-Demo sondern auch andere Karten und neue Waffen verbergen sich im neuen Battlefield V-Trailer.

Mit dem Rotterdam-Trailer hat Dice nicht nur zu alter Trailer-Stärke zurückgefunden, sondern allerhand Details und Inhalte von Battlefield V angeteasert.

Welcher Karten und Features verbergen sich im Trailer?

Rotterdam

DkvLlg_XgAAIpz2-1024x576 gamescom News PC PS4 Xbox One  gamescom 2018: Battlefield V - Trailer-Breakdown mit Maps und Waffen

Rotterdam wird auf der gamescom 2018 anspielbar sein.

Zu Anfang konzentriert sich der Trailer vor allem auf die Rotterdam-Karte, die sowohl in der Beta als auch auf der gamescom 2018 anspielbar sein wird. Als Vorbild für sie dient Rotterdam zum Anfang des Angriffs des Deutschen Reichs im Mai 1940. Hier zeigt der Trailer vor allem neue Animationen, wie einen Sprung aus dem 1. Stock mit anschließendem Abrollen, aber auch eine Abschussvorrichtung für Gewehrgranaten.

Wie schon in der Alpha kommt im Trailer eine V1-Rakete zum Einsatz: Sammelt ein Squad genügend Punkte, kann sein Squadleader eine solche V1 einsetzen, um ein Arreal unter Beschuss zu nehmen. Sie gehört zu den sogenannten Reinforcements neben V1-Raketen wird es auch andere Reinforcements wie Nachschubkisten, Rauch oder spezielle Squadpanzer wie den mit einem Flammenwerfer ausgestatteten britischen Churchill Crocodile-Panzer oder den deutschen Brummbär-Panzer geben.

Devastation

bfv-rotterdambreakdown-thedevastationmap gamescom News PC PS4 Xbox One  gamescom 2018: Battlefield V - Trailer-Breakdown mit Maps und Waffen

Auf Devastation hat der Krieg Rotterdam stark zugesetzt.

Die zweite gezeigte Karte heißt Devastation: Ihr Schauplatz ist wieder die Stadt Rotterdam, allerdings nach dem intensiven deutschen Bombardement, wodurch beide Teams sich durch die Ruinen der Stadt kämpfen werden. Beide Karten Rotterdam und Devastation werden zusammen Teil der Holland-Grand Operation.

Twisted Steel

Battlefield-V_RevealScreenshot_12_wLogo-1024x576 gamescom News PC PS4 Xbox One  gamescom 2018: Battlefield V - Trailer-Breakdown mit Maps und Waffen

Die ländliche Karte Twisted Steel zeichnet sich durch lichte Wälder, sumpfige Landschaft und eine große Brücke in ihrem Zentrum aus.

Die folgende Karte im Trailer kennen wir bereits aus dem eher mäßigen Enthüllungstrailer von Battlefield V. Nun verrät Dice uns auch ihren Namen und ihr Setting: In Twisted Steel kämpfen Briten und Deutsche um ein ländliches, französisches Gebiet, das von einer großen Brücke geprägt ist. Bei dieser Brücke handele es sich laut Dice um das größte Objekt, das jemals für eine Battlefield-Karte erstellt worden ist. Zeitlich ist die Karte zur Invasion Frankreichs durch Nazideutschland angesetzt.

Hamada

DkvLlg-X4AAGQVy-1024x576 gamescom News PC PS4 Xbox One  gamescom 2018: Battlefield V - Trailer-Breakdown mit Maps und Waffen

Ein Ausschnitt von der afrikanischen Karte Hamada

Darauffolgend zeigt der Trailer die erste afrikanische Karte namens Hamada. Im Video bekämpfen sich mehrere Panzer auf der augenscheinlich recht offenen Karte, was sie für Panzerschlachten besonders qualifiziert. Als Inspiration für sie diente ein strategischer Punkt zwischen Libyen und Ägypten sowie eine wichtige Schlacht zwischen den Alliierten und der Achse zwischen 1941 und 1942. Hamada wird eine von zwei afrikanischen Karten, die es zu Release geben wird.

Vier unbestätigte Karten

bfv-rotterdambreakdown-vehiclesaircraft-1 gamescom News PC PS4 Xbox One  gamescom 2018: Battlefield V - Trailer-Breakdown mit Maps und Waffen

Dieses Gif zeigt Szenen von zwei weiteren Karten, die Dice allerdings noch nicht benannt hat.

Abgesehen von diesen Karten, zu denen uns Dice selbstständig die Namen nennt, verstecken sich jedoch noch weitere kurze Szenen in dem Trailer, die von weiteren bisher nicht genannten Karten stammen müssten. Zum Beispiel sieht man im obigen Gif aus dem Trailer kurz ein Rapsfeld, das nicht so recht zur Farbgebung von Twisted Steel passen will. Weiterhin befindet sich der ebenfalls auftauchende von Schnee und Eis geprägte Pass bei nicht auf der aus der Alpha bekannten Karte Arctic Fjord, was die Vermutung nahelegt, dass Dice hier die zweite Karte der Grand Operation in Norwegen anteasert. Arctic Fjord war im Übrigen im Multiplayertrailer von der E3 zu sehen.

Darüber hinaus gibt es gegen den Ende des Trailers eine Reihe sehr schnell geschnittener Szenen. Eine von ihnen zeigt einen herbstlichen Wald auf einer unbestätigten Karte. Eine andere einen am Boden liegenden Soldaten in einer Wüstenumgebung, die Teil der zweiten Afrika-Karte sein könnte.

Erster Blick auf den Battle Royale-Modus

Seit dem Release von Battlefield 1 hat sich viel in der Spielewelt getan. Eine dieser neuen Entwicklungen ist der Aufstieg der Battle Royale-Spiele wie Fortnite und Playerunkown’s Battlegrounds. EA und Dice wollen auf diesem Feld ebenfalls mitmischen, indem sie einige Zeit nach dem Release von Battlefield V ihre Version von Battle Royale nachliefern. Erste Unterschiede zur Konkurrenz werden schon jetzt deutlich: So wird der Spielbereich im Battlefield Battle Royale nicht durch Gas oder ein elektrisches Feld, sondern durch eine Flammenwand begrenzt. Außerdem wird es wie in den „klassischen“ Modi auch Panzer im Battle Royale geben.

Battlefield-V-Rotterdam-1024x576 gamescom News PC PS4 Xbox One  gamescom 2018: Battlefield V - Trailer-Breakdown mit Maps und Waffen

Welche Waffen finden sich im Trailer wieder?

Auch wenn Dice sich in Schweigen hüllt, welche Waffen sie alle im Rotterdam-Trailer versteckt haben, hat die Community sich an die Arbeit gemacht, die meisten neuen Waffen zu identifizieren. Natürlich gibt es keine absolute Garantie, dass die Communitysichtungen immer richtig liegen, aber es handelt zumeist um einen relativ sicheren Hinweis.

  • M1A1 Karabiner
  • Aufsatz zum Verschießen von Gewehrgranaten
  • Mauser Karabiner 98k
  • M30 Luftwaffe Drilling (Schrotflinte)
  • Vickers K Maschinengewehr
  • FG-42 (Sturmgewehr)
  • Sten Gun (Maschinenpistole)
  • Lee-Enfield (Snipergewehr)
  • M1928A1 Thompsen (Maschinenpistole)
  • M1907 (halbautomatisches Gewehr)
  • Suomi KP/-31 (Maschinenpistole)
  • Wurfmesser

Quellen: ea.com; Twitter-Thread; Westie via Twitter; Rotterdam-Trailer

]]>
https://www.games-magazin.de/gamescom-2018-battlefield-v-trailer-breakdown-mit-maps-und-waffen/feed/ 0 208428
World Of WarCraft: Battle for Azeroth jetzt erhältlich https://www.games-magazin.de/world-of-warcraft-battle-for-azeroth-jetzt-erhaeltlich/ https://www.games-magazin.de/world-of-warcraft-battle-for-azeroth-jetzt-erhaeltlich/#respond Sat, 18 Aug 2018 11:44:29 +0000 https://www.games-magazin.de/?p=208441 Sieben auf einen Streich: Mit Battle for Azeroth geht World of WarCraft in die nächste Runde. Nach dem Kampf gegen die Legion gehen sich Allianz und Horde dieses Mal gegenseitig an die Gurgel. 

Das Vorevent ist beendet, der Kampf verlagert sich in neue Gebiete. Während die Horde den Trollen des mächtigen Zandalari-Reiches unter die Arme greift, sucht Zauberin Jaina den Kontakt zu ihrer Heimat, der Seefahrernation Kul Tiras, um sie zur Allianz zu holen. Neben neuen Gebieten warten auch wieder Dungeons, Schlachtzüge und natürlich unzählige neue Items auf die Spieler. Wer sich für Schlachtzüge vorbereiten will, sollte sich den 5. September im Kalender vormerken. Dann öffnet Uldir mit den normalen und heroischen Schwierigkeitsgraden, gefolgt von Mythisch voraussichtlich eine Woche später.

Battle for Azeroth ist jetzt live, exklusiv auf dem Blizzard Launcher.

]]>
https://www.games-magazin.de/world-of-warcraft-battle-for-azeroth-jetzt-erhaeltlich/feed/ 0 208441
Der Uncharted-Film steht in den Startlöchern https://www.games-magazin.de/der-uncharted-film-steht-in-den-startloechern/ https://www.games-magazin.de/der-uncharted-film-steht-in-den-startloechern/#respond Sat, 18 Aug 2018 02:32:33 +0000 https://www.games-magazin.de/?p=208432 Laut Regisseur Shawn Levy dauert es nicht mehr lange, bis die Dreharbeiten für die Verfilmung beginnen. Die Voraussetzungen sind bereits erfüllt!

Der lang erwartete Uncharted-Film ist in greifbare Nähe gerückt. Regisseur Shawn Levy (Real Steel, Nachts im Museum, Stranger Things) hat angedeutet, dass die Dreharbeiten kurz bevorstehen. Dem Film – und TV-Portal The Playlist hat er die Frage bezüglich seines vollen Terminkalenders folgendermaßen beantwortet:

„Der Startlinie am nächsten befindet sich momentan Uncharted, es ist einfach ein großer Titel. Wir haben inzwischen ein sehr gutes Skript, und in Tom Holland haben wir unseren Hauptdarsteller gefunden. Jetzt geht es um die weitere Planung und Besetzung des Films. Aber der jetzige Stand der Dinge ist, dass dieser Film wohl der am nächsten zu realisierende ist. Und es ist ein Film wegen dem ich schon ganz aufgeregt bin!“

Sony Pictures, die die Filmrechte an Uncharted besitzen, versuchen seit Jahren einen Film auf die Beine zu stellen, immer wieder wurden verschiedene Schauspiel – und Crew-Varianten abgewägt. Letztendlich wurde es ziemlich still um das Filmprojekt.
Schließlich wurde im letzten Jahr bestätigt, dass Spider-Man: Homecoming-Schauspieler Tom Holland zugesagt hat, den jungen Nathan Drake zu spielen und dass der Film ein Prequel zur Naughty-Dog Spielereihe werden würde.

Tom_Holland-300x200 Entertainment News News  Der Uncharted-Film steht in den Startlöchern

Tom Holland

Letzten Monat wurde ein 15-minütiger Uncharted Fan-Film mit Nathan Fillion (Castle, Firefly) als Nathan Drake veröffentlicht, der zeigt, wie eine Realversion des sprücheklopfenden Abenteurers zumindest ansatzweise aussehen könnte. Da der geplante Film wohl aber eine Vorgeschichte sein wird, könnte es eventuell gar keinen Bedarf für eine Erwachsenenversion von Nathan Drake geben. Wie viel Screentime der junge oder erwachsene Drake einnehmen wird und ob es überhaupt beide in einem Film zu sehen gibt, steht noch in den Sternen.
Tom Holland hat jedoch bereits bewiesen, dass er durchaus fähig ist, einen Film als Hauptdarsteller zu tragen. Die körperliche Fitness, Wände halsbrecherisch zu erklimmen hat er ja schon als Spidey unter Beweis gestellt. Wie viel Draufgängertum und Ironie für eine Teenager-Version von Nathan Drake tasächlich notwendig ist, und ob Tom Holland vielleicht auch damit überraschen kann, bleibt abzuwarten.

Quelle: Eurogamer

]]>
https://www.games-magazin.de/der-uncharted-film-steht-in-den-startloechern/feed/ 0 208432
gamescom 2018: Battlefield V – Rotterdam-Trailer veröffentlicht https://www.games-magazin.de/gamescom-2018-battlefield-v-rotterdam-trailer-veroeffentlicht/ https://www.games-magazin.de/gamescom-2018-battlefield-v-rotterdam-trailer-veroeffentlicht/#respond Fri, 17 Aug 2018 00:16:12 +0000 https://www.games-magazin.de/?p=208420 Der offizielle Gamescom-Trailer von Battlefield V zeigt sowohl die Schlacht um Rotterdam als auch Ausschnitte zu anderen bisher unbekannten Karten.

Auf der gamescom 2018 wird ein Beta-Build von Battlefield V auf der neuen Karte Rotterdam spielbar sein. Ebendiese Karte stellt der neue Rotterdam-Trailer mit Gameplay-Szenen vor, die den Kampf in urbaner Umgebung und die dynamische Zerstörung von Battlefield V zeigen.

Darüber hinaus enthüllt das Video mithilfe kurzer Szenen Schauplätze, die bisher nicht einmal angeteasert wurden. So lässt er unter anderem einen kurzen Blick auf eine Wüstenkarte, eine von Feldern geprägte Karte und eine weitere Karte in eisiger Umgebung erhaschen, die nicht die Alpha-Karte Arctic Fjord ist.

Zum Abschluss präsentiert der Trailer erste Gameplayszenen zum Battlefield V: Battle Royale, die erste Besonderheiten des Battle Royale-Modus von Dice offenbaren: Statt eines elektrischen Felds oder eines Gases wird eine Feuerwand die Battle Royale-Karte einengen. Außerdem wird es in ihm schwergepanzerte Fahrzeuge wie Panzer geben und er wird augenscheinlich in Squads spielbar sein.

Quelle: Pressemitteilung

]]>
https://www.games-magazin.de/gamescom-2018-battlefield-v-rotterdam-trailer-veroeffentlicht/feed/ 0 208420
Dark Souls Remastered – Releasetermin der Switch-Version bekannt https://www.games-magazin.de/dark-souls-remastered-releasetermin-der-switch-version-bekannt/ https://www.games-magazin.de/dark-souls-remastered-releasetermin-der-switch-version-bekannt/#respond Thu, 16 Aug 2018 13:54:59 +0000 https://www.games-magazin.de/?p=208416 Nun, Oktober ist jetzt kein wirklicher Sommermonat mehr, aber immerhin haben alle Fans, die auf die Nintendo Switch Version und den Solaire-Amiibo gewartet haben, die Gewissheit, dass sie in diesem Monat sich ebenfalls endlich in das Dark Souls Universum stürzen können. Bandai Namco gab nämlich den 19.10. als Veröffentlichungstermin dafür bekannt.

Zunächst sollte die Switch-Version zur gleichen Zeit wie die PS4, Xbox One und PC-Variante erscheinen, doch dann verschob sich der Release auf einen unbestimmten Termin im Sommer. Seitdem war es still und entsprechende Informationen eher rar gesät, bis jetzt zumindest. Auch der angekündigte Solaire von Astora Amiibo wird zu diesem Termin erscheinen, ob es allerdings eine Art Bundle geben wird ist bisher nicht bekannt.

Quelle: eurogamer

]]>
https://www.games-magazin.de/dark-souls-remastered-releasetermin-der-switch-version-bekannt/feed/ 0 208416
Sniper Ghost Warrior: Contracts – Vierter Teil der Taktikshooter-Reihe angekündigt https://www.games-magazin.de/sniper-ghost-warrior-contracts-vierter-teil-der-taktikshooter-reihe-angekuendigt/ https://www.games-magazin.de/sniper-ghost-warrior-contracts-vierter-teil-der-taktikshooter-reihe-angekuendigt/#respond Thu, 16 Aug 2018 08:30:12 +0000 https://www.games-magazin.de/?p=208404 Ein neues Spiel zur bekannten Taktikshooter-Serie aus dem Hause CI Games wird in geraumer Zeit erscheinen und Freunde des taktischen Vorgehens mit neuen Features erwarten. In Sniper Ghost Warrior: Contracts geht es für die Spieler in die sibirische Wildnis.

Anders als noch im Vorgänger, wird es allerdings keine große Open World mehr geben! Dank dem neuen „Contracts“-System erhalten die Spieler vorgefertigte Missionen mit einem Hauptziel, welches eine feste Belohnung verspricht, sowie mehreren Sekundärziele, die abgeschlossen werden können, um Bonuszahlungen zu erhalten. Jede einzelne Mission kann beliebig wiederholt und auf andere Art und Weise abgeschlossen werden, was zum einen für eine höhere Wiederspielbarkeit sorgt und zum anderen können Spieler so noch mehr Geld verdienen.

Das für die Serie typische Sniper-Gameplay soll natürlich beibehalten werden und eine hohe Spieltiefe und Maps bieten, die taktisches Vorgehen belohnen. Auch in Contracts wird es den Spielern wieder freistehen zu entscheiden, wie sie sich an ihre Ziele heranschleichen und diese dann ausschalten. Dabei hat das Entwicklerteam aus den Fehlern der Vergangenheit gelernt und man möchte den Spielern besseres Missionsdesign, größere taktische Möglichkeiten und eine dichtere Spielerfahrung bieten. Die hohe Vielfältigkeit und Widerspielbarkeit soll sowohl im Singleplayer als auch im Multiplayer zum Tragen kommen. Bei der Entwicklung des Spiels wurde auf viel Feedback seitens der Community eingegangen, denn gerade der Vorgänger konnte die Fangemeinde nicht gänzlich überzeugen, da es vor allem in Sachen Technik an vielen Stellen massive Kritik hagelte.

So hat man an der Spiel-Engine geschraubt und diese soll nun besser optimiert sein, stabilere FPS-Werte garantieren und vor allem kürzere Ladezeiten als noch im Vorgänger haben, welche die Spieler allen voran sehr stark bemängelt haben. Mehr Informationen oder Bildmaterial gibt es derzeit vom Spiel nicht, abgesehen von einem ersten Artwork, welches uns einen weiblichen Soldaten zeigt und es darf wohl davon ausgegangen werden, dass es ich hier um die Hauptprotagonistin handelt.

Mehr Informationen sollen allerdings schon bald folgen. Sniper Ghost Warrior: Contracts soll 2019 für PC, Playstation 4 und Xbox One erscheinen.

]]>
https://www.games-magazin.de/sniper-ghost-warrior-contracts-vierter-teil-der-taktikshooter-reihe-angekuendigt/feed/ 0 208404
Battlefield 5: Teaser zum Rotterdam-Trailer, der morgen enthüllt wird https://www.games-magazin.de/battlefield-5-teaser-zum-rotterdam-trailer-der-morgen-enthuellt-wird/ https://www.games-magazin.de/battlefield-5-teaser-zum-rotterdam-trailer-der-morgen-enthuellt-wird/#respond Wed, 15 Aug 2018 14:52:11 +0000 https://www.games-magazin.de/?p=208378 Für Battlefield 5 beginnt die Gamescom-Phase morgen mit der Veröffentlichung des Rotterdam-Trailer. Der heutige Teaser zeigt einen kurzen Ausschnitt.

Ihr habt genug von Schnee und Eis? Dann dürfte der Rotterdam-Trailer Abhilfe schaffen. Viel zu sehen gibt es zwar nicht im heute veröffentlichten Teaser, aber die Ankündigung des morgigen Trailers bedeutet, dass wieder Neues zu Battlefield 5 anrollt.  Rechnen könnt ihr mit ihm morgen um etwa 15:00 Uhr. Die letzten beiden Trailer zeigten EA und Dice auf der E3 2018. Der eine zeigte den Multiplayer auf der Karte Arctic Fjord, die Karte beider Closed Alphas, und der andere einen Teil einer Cutscene aus dem Singleplayer. Derzeit läuft übrigens die 2. Closed Alpha.

]]>
https://www.games-magazin.de/battlefield-5-teaser-zum-rotterdam-trailer-der-morgen-enthuellt-wird/feed/ 0 208378
Total War: Three Kingdoms – Sun Jian-Trailer zeigt die Kampagnenkarte https://www.games-magazin.de/total-war-three-kingdoms-sun-jian-trailer-zeigt-die-kampagnenkarte/ https://www.games-magazin.de/total-war-three-kingdoms-sun-jian-trailer-zeigt-die-kampagnenkarte/#respond Wed, 15 Aug 2018 14:34:38 +0000 https://www.games-magazin.de/?p=208350 Der Fraktionstrailer von Sun Jian stellt nicht nur ihn und sein Königreich vor, sondern enthüllt ebenso erste Ausschnitte der Kampagnenkarte.

Sun Jian fand das Kaiserliche Siegel, von dem man sagt, dass sein Besitzer der rechtmäßige Kaiser Chinas sei. Wie Cao Cao ist er nicht gerade ein Freund des Diktators Dong Zhuo, hält jedoch auch nichts von der Koalition gegen ihn und nennt diese einen Haufen selbstsüchtiger, sich verschwörender Warlords. Stattdessen vertraut er ausschließlich auf seine Söhne, die seine eigene Sun-Dynastie begründen sollen.

Der Trailer zeigt erstmals die Kampagnenkarte von Total War: Three Kingdoms. Ein dabei enthülltes Detail ist, dass Städte sich ähnlich wie in Rome 2 von einer kleinen mauerlosen Siedlung bis zu stark befestigten Festungsstadt ausbauen lassen und dabei auf der Kampagnenkarte ihr Erscheinungsbild ändern. Erstes Schlachtengameplay gab es übrigens auf der E3 2018 zu sehen.

]]>
https://www.games-magazin.de/total-war-three-kingdoms-sun-jian-trailer-zeigt-die-kampagnenkarte/feed/ 0 208350