EA hat Respawn Entertainment erworben – ist Titanfall 3 in Arbeit?

Titanfall 2

PC PlayStation 4 Xbox One
Jetzt Kaufen
8

Sehr gut

6.7

User Avg

 

EA hat Respawn Entertainment erworben – ist Titanfall 3 in Arbeit?

EA hat Respawn Entertainment erworben – ist Titanfall 3 in Arbeit?

Electronic Arts hat den Titanfall-Entwickler Respawn Entertainment offiziell erworben, nachdem Nexon dem Studio angeblich ein Angebot gemacht hatte.

Sowohl Titanfall 1 als auch Titanfall 2 entstanden vollends unter der Regie von Respawn Entertainment, das sie in Partnerschaft mit EA vertrieben hat. Seit Kurzem gehört das Titanfall-Studio nun dem Publisher-Riesen, der bereits bedeutende Studios wie Dice und Bioware zu seinem Portfolio zählen konnte. Aufgrund der kürzlichen Schließung von Visceral Games nahm ein Teil des Internets diese Meldung mit gemischten Gefühlen auf. Wie Kotaku berichtete, hatte dieses schon länger mit seinem aktuellen Star Wars-Projekt zu kämpfen. Hierbei sprachen unsere Kollegen bei Kotaku sogar von einem Kollaps des Spiels. Nach dem Schließen von Visceral habe EA den Entwicklern die Möglichkeit geboten, eine neue Position in einem seiner Studios zu erhalten, was viele angenommen hätten. Andere seien wiederum zu Studios außerhalb von EA gewechselt.

Ebenfalls laut Kotaku sei dem Kauf von Respawn Entertainment durch EA ein Angebot von Nexon vorausgegangen, auf das EA 30 Tage Zeit hatte, ein Gegenangebot zu machen. Schließlich überbot EA Nexon mit einer Summe von über 400 Millionen US-Dollar. Als Teil von EA solle Respawn an Metacritic Scores gebundene Boni für ihr kommendes Star Wars-Spiel und das unangekündigte Titanfall 3 erhalten. Beides entnahm kotaku.com einer ihnen zugespielten Dokumentation aus einer ungenannten Quelle. Dies wäre die erste, spezifischere Bestätigung, dass sich Titanfall 3 in Entwicklung befindet.

Vince Zampella, Chef von Respawn, unterrichtete die Öffentlichkeit und die Fan-Gemeinde über diesen Kauf über eine persönliche Mitteilung. In ihr sprach er davon, dass dies ein großer Schritt für das Studio sei, Respawn dieselbe Kreativität und Kultur, wie es sie schon immer gehabte habe, bewahren werde und man die Zukunftsvisionen des Publishers teile, eine Entwickler fokussierte Firma zu sein, die die Spieler und Spielerinnen an erste Stelle setze. Zampella wird weiterhin der Chef des Studios bleiben und wird nun Teil von EA’s Studio Leadership-Team. Darüber hinaus werde es keine großen Umstrukturierungen, keine Entlassungen und auch keine Abwendung von aktuellen Projekten geben. Zudem soll das Studio weiterhin die Freiheit haben, neue IPs zu erkunden. In der Mitteilung gab er an, dass die Arbeit am Titanfall-Franchise weitergehe und Titanfall weiterhin ein wichtiger Bestandteil des Studios bleibe. Beides spräche für ein Titanfall 3.

Wo kommt Respawn Entertainment her?

image-4-1024x576 News PC PS4 Xbox One  EA hat Respawn Entertainment erworben - ist Titanfall 3 in Arbeit?

Respawn Entertainment entstand als Gründung der ehemaligen Call of Duty-Designer Vince Zampella und Jason West. Letzterer verließ Respawn vor einer Weile. Beide hatten sich von Infinity Ward und Activision losgesagt, um ihr eigenes Spiel zu entwickeln. Dieses stellte sich als Titanfall heraus und erschien 2014 als Xbox 360- und PC-Exklusivtitel. Schon mit seinem ersten Shooter erarbeitete sich das Studio eine treue Fangemeinde, die es mit Titanfall 2 2016 weiter ausbauen konnte. Im Allgemeinen gilt der Sequel unter den Fans als Fortschritt gegenüber Titanfall 1, auch sie nicht vollständig hinter allen Veränderungen standen. Kritiker in Schrift und Video rühmten Titanfall 2 für seine Singleplayer-Kampagne mit Missionen wie Effect and Cause und den gut designten schnellen Multiplayer. Wohl auch wegen des eher unglücklichen Release-Termins zwischen Call of Duty: Infinite und Battlefield 1 konnte Titanfall 2 jedoch keine entsprechenden Verkaufszahlen einfahren, um sich als eine der großen Shooter-Marken zu etablieren. Nichtsdestotrotz unterstützte Respawn es bis vor Kurzem mit kostenlosen DLCs, kostenpflichtigen Cosmetics und veröffentlicht weiterhin Patches. Titanfall 2 konnte sich eine solide Spielerschaft erarbeiten, die nach wie vor imstande ist, seine Server zu füllen.

Quellen: kotaku.com, respawn.com, ir.ea.com

 

 

Meist zu finden in Shootern, Rollenspielen oder Strategiespielen. Zudem Student der Informatik.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Lost Password