Startseite » News » Hardware News » E3 2013 Skandal: Windows 7 statt Xbox One

E3 2013 Skandal: Windows 7 statt Xbox One

xboxonexgreen

Die E3 neigt sich so langsam den Ende zu – und die News dazu auch. Doch ein Skandal erregt nun viel Aufmerksamkeit und gibt Microsoft erneut einen Todesstoß. Hunderte Gamer und Tester der Xbox One wurden hinters Licht geführt: Statt auf einer originalen XBOX One wurden die Games auf einem Windows 7-Rechner angespielt.

Ein großes Highlight dieses Jahr auf der E3 war die XBOX One, welche neben der PlayStation 4 von Sony zwar etwas mager aussah, aber dennoch immens wichtig war. Nach der Pressekonferenz von Microsoft zur XBOX One kam jetzt jedoch ein neuer Skandal zum Vorschein.

Für Gamer ist es ein Segen, die neuen Konsolen direkt antesten zu können. Doch bisher haben nur wenig Gamer die reale Konsole testen können, denn auf der E3 wurden die Games, welche auf der Konsole getestet werden sollten, auf Windows 7 Rechner abgespielt. Wer sich jetzt fragt, warum sowas für Aufsehen erregt, kann sich fragen, wie ein Spiel mit höchsten Einstellungen im Vergleich zum PC aussieht. Ist die Performance oder das Handling besser als am PC? Nun ja, das konnten die Besucher bisher nicht eindeutig sagen.

Microsoft soll angeblich noch nicht mal die gleiche Hardware benutzt habe wie sie in der Xbox One angekündigt ist. So wird der Windows 7 Rechner mit einer Nvidia GTX 700 angetrieben, während in der Next-Gen-Konsole eine kräftige AMD-GPU verbaut sein soll.

Wie kam das Ganze eigentlich ans Licht? Ganz einfach: Beim Zocken auf der „Xbox One“ hat sich das Spiel aufgehangen – und ein Windows Screen kam zum Vorschein.

Interessant ist auch, dass Microsoft Rechner mit Windows 7 einsetzt, statt diese mit der aktuellen Software Windows 8 zu benutzen – ist Microsoft sich da bewusst, dass Windows 7 eventuell geeigneter für Games ist als Windows 8?

Ob Sony hingegen auch Rechner einsetzte, ist unklar, jedoch sollen sogenannte „DevKits“ eingesetzt werden; auch hier ist nicht die richtige Konsole im Einsatz, dafür aber ein Computer, welcher die gleiche Hardware verbaut hat.

Quelle: cinemablend.com

Written by
Junger Redakteur, Schüler und Journalist aus Leidenschaft. Seit 2013 dabei.

Bewerte den Artikel

0 0

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Lost Password

Please enter your username or email address. You will receive a link to create a new password via email.