Follow
Startseite » News » Gaming News » Dragon Age: Inquisition – Warum es keine DLC-Charaktere gibt!

Dragon Age: Inquisition – Warum es keine DLC-Charaktere gibt!

Download Content ist in der Spielewelt meist ein zweischneidiges Schwert. Zwar erweitern sie zum einen die Spielwelt in dem sie neue Inhalte wie etwa Charaktere oder neue Levels hinzufügen, doch wenn die Spieler merken das dieser Content bereits im gekauften Spiel war und lediglich freigeschaltet wurde, dann fühlen sich viele abgezockt. Bioware wird in Dragon Age: Inquisition keine Charaktere nach dem Release per DLC anbieten und erklärt auch warum.

Schon in der Vergangenheit kam man dem ein oder anderen Publisher auf die Schliche, wenn ein vermeintlicher DLC den man für einen gewissen Geldbetrag kaufen konnte, bereits auf den DVDs der Spiele die man bereits besaß mit drauf waren und schlichtweg nur freigeschaltet wurden. Somit konnte von Download Content, nicht wirklich die Rede sein und das nahmen viele Fans den Publishern ziemlich übel, weil sie sich hintergangen fühlten.

Schon einmal gab Mike Laidlaw (Creative Director) von Bioware bekannt, das die Charaktere im Spiel sehr tief im System verwurzelt sind und somit nicht einfach neue hinein-„gepatcht“ werden können. Alle neun Charaktere die es Spiel geben wird, werden also von Anfang an dabei sein und bereits Sechs von ihnen sind bereits bekanntgegeben worden. Neben Varric und Cassandra, werden sich noch Penthaghast, Vivienne, Sera, Iron Bull und Solas in unsere Reihen begeben. Man darf wohl gespannt sein, wer uns noch die Ehre geben wird.

Weiterhin erklärte Maik Laidlaw, das viele Spieler Bioware für seine DLC Politik in der Vergangenheit stark kritisiert hätten: “Man hatte uns dafür kritisiert, dass wir die Leute dazu zwingen, für Inhalte zu bezahlen, die sie schon besitzen. Wir haben uns dazu entschlossen, diesen Weg diesmal nicht zu beschreiten. Es wird keine Download-Erweiterungen geben, mit denen Begleiter nachgereicht werden.”

Dennoch liegt hier die Betonung auf den Charakteren und so ganz wird man auch bei Dragon Age: Inquisition nicht auf weiteren kaufbaren Download-Inhalt verzichten, wie auch immer dieser dann aussehen mag. Erweiterungen in Form von Gegenständen, oder auch ganzen Regionen inkl. neuer Geschichten sind wohl nicht ganz ausgeschlossen.

Dragon Age: Inquisition erscheint im Herbst 2014 für PC, PS3, PS4, Xbox 360 und Xbox One.

Quelle: Play3.de

Written by
Shooter-Liebhaber, Rennspiel-Enthusiast, Gelegenheits-Streamer und Bindestrich-Fetischist :-)

Bewerte den Artikel

0 0

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Lost Password

Please enter your username or email address. You will receive a link to create a new password via email.