Follow
Startseite » News » Gaming News » Dragon Age: Inquisition – Nicht so offen wie Skyrim

Dragon Age: Inquisition – Nicht so offen wie Skyrim

dragon-age-inquisition-Bkt8xWSCEAAHVDT

Die Vorfreude auf das neue Dragon Age: Inquisition ist bei den Fans nach wie vor ungebrochen. Der dritte Teil wartet neben einer gänzlich neuen Engine, auch mit weitaus größeren Gebieten auf, als noch der Vorgänger. Doch eine allzu offene Spielwelt sollte man laut Cameron Lee nicht erwarten.

Cameron Lee, Produzent bei Bioware hat sich kürzlich in einem Interview zum dritten Teil der Dragon Age-Saga geäußert. Ganz besonders freue er sich, dass Dragon Age: Inquisition mit einer sehr weitläufigen und offenen Spielwelt daher kommen wird, in der es zahlreiche Dinge zu erforschen und entdecken gibt. An vielen Ecken im Spiel wird es für die Spieler zahlreiche Überraschungen und neue Questmöglichkeiten geben. Dennoch sollten die Spieler nicht mit einer so offenen Spielwelt wie der in The Elder Scrolls V: Skyrim rechnen.

Doch mit dem Wechsel auf die Frostbite 3.0 Engine, eröffnen sich viele neue Möglichkeiten für die Entwickler um die Spielerfahrung noch besser zu gestalten. Allein die visuelle Gestaltung und die Lichteffekte „sind absolut überwältigend“, so Lee. Doch das soll noch nicht alles sein. Wie auch bei anderen Spielen die die Frostbite Engine nutzen, wie etwa Battlefield 4, sollen Zerstörungen innerhalb der Levelarchitektur ein wichtiges Element im Spiel sein. Werdet ihr beispielsweise von einem Drachen attackiert, kann schon mal das ein oder andere Haus oder ein Turm in Schutt und Asche gelegt werden.

Die Art und Weise wie sich der Spieler durch die Welt und all die Quest die darin auf ihn warten bewegt, schlägt sich auch auf die zu erwartende Spielzeit wieder. Sollte man also schnell seine Aufgaben erledigen und die ein oder andere Zwischensequenz überspringen, so erwarten euch immernoch 40-50 Stunden Spielzeit. Solltet ihr allerdings alle Nebenmissionen machen, die Welt so gründlich wie möglich erkunden und alle Sequenzen im Spiel bestaunen wollen, so liegt die Spielzeit von über 100 Stunden durchaus im Bereich des möglichen.

Dragon Age: Inquisition erscheint am 09. Oktober für PC, PS3, PS4, Xbox 360 und Xbox One.

Written by
Shooter-Liebhaber, Rennspiel-Enthusiast, Gelegenheits-Streamer und Bindestrich-Fetischist :-)

Bewerte den Artikel

0 0

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Lost Password

Please enter your username or email address. You will receive a link to create a new password via email.