Follow
Startseite » News » Gaming News » Dragon Age: Inquisition – 5 Gebiete und 40 Enden

Dragon Age: Inquisition – 5 Gebiete und 40 Enden

Noch dauert es ein wenig bis endlich Dragon Age: Inquisition erscheint und wir wieder durch die Welt von Thedas streifen dürfen. Doch das offizielle Xbox Magazin durfte schon jetzt einen ersten Blick auf das Spiel werfen und berichtet das das Spiel 5 riesige Gebiete und bis zu 40 Enden für uns bereit hält.

Dabei sollen sich die Enden signifikant von einander unterscheiden und laut Mark Darrah von Bioware nicht nur leichte Unterschiede aufweisen. Wie das Spiel endet wird maßgeblich vom Spieler beeinflusst, sowohl durch die Entscheidungen als auch seine Aktionen die er im zuge der Storyline wählt. Während sich der Spieler durch die Geschichte des Spiels bewegt, erkundet er fünf Gebiete die allesamt sehr groß sein sollen. Die Reise führt uns nach Ferelden, Die freien Marschen, Orlais, Nevarra und Dales.

Dragon Age: Inquisition - 5 Gebiete und 40 Enden dragonage-karte

In Orlais werden wir dabei unter anderem auf ein Kriegsgebiet stoßen und ein Elfengräberfeld mit dem Namen „Smaragd Gräber“ soll dort auf uns warten. Im dritten Teil werden die Entscheidungen die der Spieler trifft nicht nur Einfluss auf den Verlauf und Ausgang der Geschichte haben, sondern auch die Gebiete in denen er sich aufhält selbst beeinflussen. So wird es möglich sein Gebiete zu erobern, Handelswege einzurichten und selbst auf das Ökosystem kann Einfluss genommen werden. Sollte sich der Spieler in den Kampf gegen Gegner aufmachen, wie etwa Banditen oder gar gegen einen Drachen, so wird das Auswirkungen auf die gesamte Region haben. Die Level der Gegner werden dabei nicht an das der Spieler-Gruppe angepasst.

In den beiden vorangegangenen Teilen von Dragon Age wurden einige Gruppenmitglieder per DLC eingeführt und so das Kontingent an Charakteren stets erweitert. Dies soll mit dem dritten Teil nicht mehr so sein, da alle Mitglieder von Beginn an sehr tief in das System integriert worden sind. Wie es sich für ein Spiel von Bioware gehört, wird auch wieder ein umfangreiches Dialogsystem im Spiel enthalten sein und auch das obligatorische Dialog-Rad wird es wieder geben, mit dem der Spieler auf die Handlung Einfluss nehmen können wird. Diesesmal wurde das System noch etwas erweitert, indem es nun Wahlmöglichkeiten für Aktionen, Meinungen und auch für emotionale Momente geben soll.

Dragon Age: Inquisition erscheint im Herbst diesen Jahres für PC, PS3, PS4, Xbox 360 und Xbox One.

Written by
Shooter-Liebhaber, Rennspiel-Enthusiast, Gelegenheits-Streamer und Bindestrich-Fetischist :-)

Bewerte den Artikel

0 0

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Lost Password

Please enter your username or email address. You will receive a link to create a new password via email.