Follow
Startseite » News » Gaming News » DOOM – Launch Trailer, PreLoad und Startzeiten

DOOM – Launch Trailer, PreLoad und Startzeiten

NSwitch_Doom_03_mediaplayer_large

Es wird bald wieder Zeit die Kettensäge zu ölen und sich für den Ansturm unzähliger Dämonen bereitzumachen. Um für den Release am kommenden Freitag bestmöglich vorbereitet zu sein, steht schon bald der Preload zur Verfügung.

Am Mittwoch den 11. Mai um 0:00 Uhr können sich PC und PS4-Spieler die erforderlichen Daten für DOOM herunterladen, um am Freitag sofort losdaddeln zu können. XBox One Besitzer, die das Spiel digital vorbestellt haben, können bereits jetzt schon mit dem preloaden beginnen. In der Nacht zum13. Mai um 0:01 Uhr ist es dann soweit und die Spielserver gehen online.

Wer sich DOOM für den PC im Laden kauft, erhält das Spiel zwar auf einer DVD, doch diese beinhaltet nur wenige Spieldateien. Wie aus den offiziellen Systemanforderungen hervorgeht, müssen 45GB über Steam heruntergeladen werden. Die Gesamtgröße des Spiels beträgt ganze 55GB. Was euer PC an Hardware bereitstellen muss um DOOM zum laufen bringen, könnt ihr hier nachlesen:

PC-Systemanforderungen

Minimal:

  • Windows 7/8.1/10 (64-bit Versionen); Intel Core i5-2400/AMD FX-8320 oder besser;
  • 8 GB RAM; 55 GB freier Festplattspeicher; NVIDIA GTX 670 2GB/AMD Radeon HD 7870 2GB oder besser
  • Handelsversion enthält eine Disc. Um das Spiel starten zu können, müssen zusätzliche Dateien von STEAM heruntergeladen werden (Datenvolumen ca. 45 GB).
  • Zur Aktivierung wird ein kostenloser STEAM-Account benötigt sowie eine schnelle Internetverbindung zum Spielen des Multiplayer-Modus und SnapMap.

Empfohlen

  • Windows 7/8.1/10 (64-bit Versionen); Intel Core i7-3770/AMD FX-8350 oder besser;
  • 8 GB RAM; 55 GB freier Festplattspeicher; NVIDIA GTX 970 4GB/AMD Radeon R9 290 4GB oder besser
  • Handelsversion enthält eine Disc. Um das Spiel starten zu können, müssen zusätzliche Dateien von STEAM heruntergeladen werden (Datenvolumen ca. 45 GB).
  • Zur Aktivierung wird ein kostenloser STEAM-Account benötigt sowie eine schnelle Internetverbindung zum Spielen des Multiplayer-Modus und SnapMap.

Zudem werden AMD und NVidia passende Treiber in der kommenden Woche veröffentlichen um das Spielerlebnis so optimal wie möglich zu gestalten. Während Konsolenspieler an der gebotenen Grafik kaum etwas ändern können, stehen PClern zahlreiche optische Anpassungsmöglichkeiten zur Verfügung. Eine davon wurde nun via Twitter von Lead Project Programmer, Billy Khan geteasert.

 

Scheinbar wartet mit den „Ultra Nightmare Quality Settings“, ein ganz besonderer Augenschmaus auf die Gamer. Allerdings ist davon auszugehen, dass diese Grafikoption einen ganz besonders performanten Rechner erfordert. Zusätzlich bietet DOOM auch vollen Multimonitor-Support und das alles in feinster 4K-Auflösung.

DOOM erscheint am 13.Mai ungeschnitten für PC, PS4 und Xbox One. Mehr Informationen zum Spiel findet ihr unter: www.doom.com

Written by
Shooter-Liebhaber, Rennspiel-Enthusiast, Gelegenheits-Streamer und Bindestrich-Fetischist :-)

Bewerte den Artikel

0 0

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Lost Password

Please enter your username or email address. You will receive a link to create a new password via email.

Sign Up