Follow
Startseite » News » Gaming News » Die Sims 4: Freigabe in Russland erst ab 18

Die Sims 4: Freigabe in Russland erst ab 18

Überraschende Nachrichten aus Russland: Die Simulation „Die Sims 4“ wird dort eine Altersbeschränkung von 18 Jahren bekommen. Grund sei ein Gesetz, welches Inhalte aus der Simulation als rechtswidrig einstuft. Bei der ganzen Geschichte dreht es sich um ein Gesetz zur Erhaltung der Familientradition.

Als ob Russland nicht schon genug Probleme hätte, kommt nun noch eine erschütternde Nachricht für alle Gaming- und Simulationsfreunde hinzu: Die Lebenssimulation „Die Sims 4“ wird in Russland mit einer Altersfreigabe von 18 Jahren veröffentlicht.

Grund für diese Maßnahme sei ein russisches Gesetz, welches Inhalte aus dem Spiel als rechtswidrig einstuft. In dem betroffenen Gesetz lautet es:

„Am 11. Juni 2013 verabschiedete die Duma in zweiter und dritter Lesung ein föderales Verbot der ‚Propaganda von nicht-traditionellen sexuellen Beziehungen gegenüber Minderjährigen‘. Damit drohen Schwulen und Lesben, die sich in der Öffentlichkeit bekennen, Geldstrafen und sogar Haft. Das Gesetz verbietet jegliche positive Berichterstattung über Homosexualität. (…) Das Gesetz stellt positive Äußerungen über Homosexualität in Anwesenheit von Minderjährigen oder über Medien wie das Internet unter Strafe.“ – Wikipedia

Da man in dem 4. Teil der Simulation homogene Paare (und Familien) entstehen lassen kann, widerspricht sich dies mit dem Gesetz.

Quelle: Twitter-Account von SIMS, 4players

 

Written by
Junger Redakteur, Schüler und Journalist aus Leidenschaft. Seit 2013 dabei.

Bewerte den Artikel

0 0

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Lost Password

Please enter your username or email address. You will receive a link to create a new password via email.