Destiny 2 – Infos zum Endgame, Guided Games und Engrammen

Destiny 2 – Infos zum Endgame, Guided Games und Engrammen

Je näher der Release rückt, desto mehr neue Informationen gibt Bungie über den Titel bekannt um die Vorfreude noch größer zu machen und zu zeigen, was sowohl Neulinge als auch Veteranen erwartet. Diesmal veröffentlichten sie die Starttermine des Raids, des Dämmerungsstrikes sowie des PVP Modus Prüfungen der Neun. Doch das ist nicht alles, denn auch die Guided Games werden nicht direkt zum Release starten, sondern etwas zeitversetzt. Abschließend gab Bungie genaue Details zur Veränderung des Engramm-Systems bekannt, die bei vielen Spielern wohl auf sehr positive Resonanz stoßen wird.

Bereits im Vorgänger war der erste Raid nicht unmittelbar mit dem Release des Spiels verfügbar, und auch diesmal ist die Entscheidung seitens Bungie die gleiche: Die Spieler sollen genug Vorbereitungszeit für diesen bekommen damit sie auch eine realistische Chance haben. Aus diesem Grund wird der Leviathan-Raid am 13. September um 19Uhr online gehen. Bekannt ist dabei jedoch nicht, ob dieser direkt auf allen Schwierigkeitsmodi spielbar sein wird, oder aber, ebenfalls wie in der Vergangenheit, der Hard Mode bzw. nun der Prestige Modus, erst eine Woche später.

2 Tage darauf, den 15. September um 19Uhr, werden die Hüter und Fans des PVP-Gameplays die Möglichkeit haben sich in den Prüfungen der Neun zu messen. Auch hier ist der Grund der gleiche, denn wie bereits bei den Prüfungen von Osiris bedarf es Vorbereitung in Form der Ausrüstungsverbesserung, denn bei diesem Modus ist der Licht-Vorteil der Spieler aktiv. Das bedeutet, dass jene mit einem höheren Licht-Level mehr Schaden anrichten und einstecken können im Vergleich zu denen mit einem geringen Licht-Level, und somit nur durch einen gleichen Licht-Level ein ausgeglichener Kampf zwischen 2 Spielergruppen möglich ist.

Direkt zum Release verfügbar wird aber der Dämmerungsstrike sein, der jedoch, sollte die Mechaniken aus Teil 1 wie dem Aktiv-Sein von speziellen Perks und dem hohen Licht-Level beibehalten worden sein, ebenfalls Vorbereitungen bedarf.

Die Guided Games werden zunächst sowass wie eine “Testphase” erhalten. Das bedeutet, dass in einem Zeitfenster von 2 Wochen, sprich ab dem 12. September um 19Uhr bis zum 26. September um 19Uhr, vorerst nur 30-50% der Spieler Zugang zu dieser Funktion für die beiden Aktivitäten Dämmerungsstrike und Leviathan-Raid haben werden. Bungie begründete diese Entscheidung damit, dass man zunächst sehen möchte wieviele Klans sich in der Anfangszeit bilden werden, und wieviele Spieler dieses neue Feature entsprechend nutzen werden. Nach diesem Zeitraum wird es jedoch für alle Spieler zugänglich sein.

Die wohl wichtigste Neuigkeit für alle Spieler wird aber jedoch die zu den Veränderungen des Engramm-Systems sein. In Destiny 1 war es so, dass die Spieler bei Erhalt eines Engramms zunächst ihr vom Licht-Level bestes Equipment anlegen mussten, damit der entsprechende Loot aus diesen ebenfalls den höchstmöglichen Licht-Level aufweist bzw. einen noch höheren. In Destiny 2 wird das nichtmehr notwendig sein, denn es wird nun automatisch, das bedeutet ohne das die Ausrüstung mit dem höchsten Licht angelegt ist, das maximale Licht-Level des Spielers berechnet und die Engrammstufe entsprechend angepasst. Mit in diese Berechnung fließt auch jegliches Equipment aus der Truhe oder dem Inventar der anderen beiden Charaktere des Spielers ein. Bungie stellte jedoch direkt klar, dass es dennoch Unterschiede von der Stärke der Engramminhalte geben wird und diese abhängig vom Droport des Engramms ist. Das bedeutet, dass Engramme aus Endgame-Aktivitäten wie dem Dämmerungsstrike und dem Raid eine bessere Ausbeute geben werden als die aus den normalen Akvitäten.

Zum Abschluss veröffentlichte Bungie noch einen neuen Live-Action Trailer, der noch einmal hervorhebt, dass jeder Spieler seine eigene Geschichte schreiben wird, und sein ganze persönliches Abenteuer zusammen mit anderen Hütern erleben wird.

Quellen: bungie.net

games! Redakteur

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Lost Password