Follow
Startseite » News » Gaming News » DayZ Standalone: Dean ‚Rocket‘ Hall spricht einmal mehr über den Basenbau!

DayZ Standalone: Dean ‚Rocket‘ Hall spricht einmal mehr über den Basenbau!

Projektleiter Dean ‚Rocket‘ Hall hat wieder neue Details zum Spiel im Rahmen der PAX East in Boston verlauten lassen. Er erzählte über den geplanten Basenbau und wie das im Spiel funktionieren sollte. Wir haben für euch das ganze wieder einmal zusammengefasst!

Die englischsprachige Webseite pcgamesn.com hat das jüngst veröffentlichte Dev-Video-Blog von Projektleiter Dean ‚Rocket‘ Hall und seinem Entwicklerteam zum Thema Standalone-Version von DayZ einmal etwas genauer unter die Lupe genommen und dabei einige Passagen einer Bühnen-Präsentation des DayZ-Schöpfers auf der PAX East in Boston transkribiert.

Dabei geht Hall einmal mehr auf den für die DayZ-Standalone geplanten Basenbau ein, und lässt durchblicken, dass er und sein Team sehr große Fans des Sandbox-Science-Fiction-MMOs EVE Online seien.

Wir haben uns mit CCP getroffen, ich habe sie auf der E3 und auf der gamescom gesehen. Wir haben mit ihnen sehr viel abgehangen und sie sind echt unglaublich, haben uns sehr viel Unterstützung und viele Tipps zukommen lassen.

Kein Wunder also, dass sich das zuständige Entwicklerteam bei Bohemia Interactive in Sachen Basenbau in der kommenden Standalone-Version von DayZ auch von EVE Online haben inspirieren lassen. Hall äußerte diesbezüglich, wie schon einmal, dass man sich hierbei an den Capital-Ships aus dem Online-Rollenspiel von CCP Games orientieren wolle. Diese riesigen Raumkreuzer würden mitunter Monate an Bauzeit beanspruchen und ihre seltene Vernichtung sei häufig Auslöser spannender In-Game-Ereignisse – etwas, das man sich offenbar auch für DayZ wünscht:

Der Basenbau wird unsere Vision der Capital-Ships sein. Wir haben sehr viel über die Ideen gesprochen – wir glauben nicht, dass ein oberirdischer Basenbau funktionieren würde, weil es einfach nicht genug Platz gibt. Wir haben uns als ein Konzept mit unterirdischen Basen angeschaut – in etwa so wie bei Skyrim, wo die Häuser in einer separaten Instanz stehen. Und wir haben mit der Idee herum gespielt – und einen Prototypen angefertigt – es so wie bei Red Faction zu machen, die Leute es also einfach ausgraben zu lassen und diese Art von Dingen.

Vor Ende des Jahres, so Hall weiter, werde jedoch sicher nicht mit einem Basenbau-Feature zu rechnen sein. Erst einmal habe die Veröffentlichung der Alpha-Version von DayZ mit allen rudimentären Features, die zwingend für einen grundlegenden Spielspaß seien, Priorität.

Wir müssen die Alpha veröffentlichen, und wir werden anschließend mindestens 12 Monate Entwicklungszeit investieren, um weitere Inhalte für Updates zu produzieren.

Hall befindet sich aktuell auf einer zweimonatigen Tour zum Gipfel des Mount Everest. Nach seiner für Juni 2013 anberaumten Rückkehr wollen er und sein Team einen Release-Termin für die Standalone-Version von DayZ bekannt geben.

Quelle: Onlinewelten.de

Derzeitig keine Angaben verfügbar.

Bewerte den Artikel

0 0

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Lost Password

Please enter your username or email address. You will receive a link to create a new password via email.