Follow
Startseite » News » Gaming News » Dawn of War 3 – Kommentierte Version des E3-Gameplays

Dawn of War 3 – Kommentierte Version des E3-Gameplays

Dawn-of-War-3-Orks-1

Neben Kämpfen zwischen Space Marines und Eldar zeigt Relic auch das GUI, den Gebäudebau und liefert Erklärungen zum Gezeigten aus Dawn of War 3.

Bei der gezeigten Mission handelt es sich um eine Hightlight-Mission, die für Demonstrationszwecke gestaltet wurde. Eine echte Mission werde mehr strategische Tiefe und Entscheidungen abverlangen. Demnach sei das Gezeigte als Demo dafür zu verstehen, wie sich Dawn of War 3 in etwa spielt.

Anders als zuvor zeigt der spielende Entwickler dieses Mal das Spiel, wie es aussähe, wenn man selbst spielen würde: Das heißt es gibt nicht nur ein wildes Gemetzel, sondern das Video zeigt Gebäude, Fähigkeiteneinsatz und auch das neue Deckungssystem.

Wie im letzten Video beginnt die Demo wieder mit der Vorstellung von Gabriel Angelos, Ordensmeister der Blood Angels, der kurz darauf durch den Imperial Knight unterstützt wird, der von Solaria gesteuert wird.  Alles in allem verberge sich bei den Fähigkeiten von Gabriel Angelos Spieltiefe: So reflektiert sein Hammerwirbel beispielsweise auch anfliegende Geschosse, wodurch er zusätzlichen Nutzen erlangt. Mit einer weiteren Fähigkeit springt Angelos über Schluchten und andere Löcher im Terrain hinweg und schmettert seinen Hammer auf den Boden: Dies mündet in Flächenschaden, der mehrere Einheiten schädigen kann. Außerdem verfügt er über einen nützlichen passiven Effekt, der dazuführt, dass Droppods verbündete Truppen heilen können. Solaria kann einerseits mit einer Fähigkeit einen fächerartigen Bereich vor sich mit ihren Gatlingguns zersieben, andererseits kann sie sechs Ziele mit Raketen anvisieren. Solaria und Gabriel Angelos gehören beide zu den Spezialeinheiten von Dawn of War 3, die vor dem Missionsbeginn ausgewählt werden. Als dritte Spezialeinheit setzen die Space Marines in dieser Mission auf Terminatoren, die später in den Kampf kommen. Generell drehe sich Dawn of War 3 um das Zusammenspiel zwischen einer Armee und ebendiesen Spezialtruppen.

Bei diesen setzen die Space Marines im Video unter anderem auf einen Dreadnought, Taktische Space Marines, Angriffs-Space Marines und Devastoren. Die anfänglich gezeigten Gebäude enthüllen zudem noch Scouts und Scout Scharfschützen, die allerdings nicht zum Einsatz kommen.

Dawn of War 3 - Kommentierte Version des E3-Gameplays Dawn-of-War-3-2

Zu Demozwecken stellt die Mission die meisten Gebäude gleich bereit, die in einem richtigen Match alle vom Spieler selbst gebaut werden müssten. Benötigen die Truppen der Space Marines an vorderster Front Verstärkung, können sie ihre neuen Einheiten durch Droppods herbeirufen, die Feinde zerquetschen, wenn sie auf ihnen landen. Folglich können Spieler Truppen sowohl in der Basis als auch im All Einheiten rekrutieren. Im Vergleich zum Vorgänger hat sich zudem das Deckungssystem stark verändert: Begeben sich Einheiten in Deckung, benötigen sie einen Moment, um sie herzurichten. Danach formt sich eine Art Schild um sie herum, die die verschanzten Einheiten vor Feindfeuer schützt.

Auch die Superfähigkeit, bei der eine Dauntless, ein Raumschiff des Imperiums, ein orbitales Bombardement niedergehen lässt, nimmt das Video wieder mit: Bei diesem Angriff feuert das genannte Schiff einen Laser auf die Oberfläche, der wie eine Einheit gesteuert werden kann. Bei Berührung verschlingt er feindliche Einheiten, wird größer aber auch langsamer. Dadurch könnte der Gegner beispielsweise günstige Einheiten aufopfern, um teurere zu retten, steuerte der vorführende Entwickler als Kommentar zur Superfähigkeit bei.

Bei den gezeigten Szenen handelt es sich um Material aus der Pre Alpha – damit kann sich noch Einiges an Dawn of War 3 ändern. Weiterhin seien die Eldar noch unbalanciert. Dementsprechend problemlos beseitigen die Space Marines auch deren Truppen in dem Video.

Meist zu finden in Shootern, Rollenspielen oder Strategiespielen. Zudem Student der Informatik.

Bewerte den Artikel

0 0

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Lost Password

Please enter your username or email address. You will receive a link to create a new password via email.