Follow
Startseite » News » Gaming News » Bounty Train jetzt in Early Access

Bounty Train jetzt in Early Access

bounty-train-ambush-2

Mein persönlicher Überraschungshit auf der gamescom 2015 war Daedalics Zug-Simulator Bounty Train. Jetzt geht das Spiel in die berüchtigte Early Access Phase.

Persönlich habe ich noch nie ein Spiel in der Early Access Phase gespielt, das Konzept hat keinen sonderlich guten Ruf. Aber mit einem Publisher wie Deadalic im Rücken könnte man sich da schon mal ran trauen. Die Mischung Echtzeitstrategie, Wirtschaftssimulation und Roguelike hat mir bei der gamescom Präsentation sehr gefallen, deswegen würde ich durchaus einige Stunden in diese Version investieren.

Juckt es euch ebenfalls in den Fingern könnt ihr das Spiel jetzt bereits mit einem Early Access Rabatt auf Steam herunterladen und austesten, der Release der Vollversion ist im 4. Quartal dieses Jahres geplant. Zuerst nur für PC, später auch für OSX und Linux.

Ich habe bisher nur mal kurz in das Spiel reingeschaut, plane aber nächste Woche etwas mehr Zeit zu investieren und euch von meinen Eindrücken zu berichten. Man hofft durch die Beta viel Player Feedback zu bekommen und ich bin wirklich gespannt, was aus dem Spiel noch wird.

Über Bounty Train
Bounty Train ist ein komplexes, taktisch anspruchsvolles Spiel, das seine Tiefe Schicht für Schicht entfaltet. Der Spieler muss in aufregenden (aber pausierbaren) Echtzeitgefechten um sein Überleben kämpfen, seinen Zug optimieren und reparieren, Geld mit Handel verdienen und für einen steten Nachschub an Ressourcen sorgen. Hinzu kommen Aufträge, bei denen man historische Figuren treffen und den Lauf der Geschichte beeinflussen kann. Weiterhin arbeitet Bounty Train mit einem raffinierten Fraktionensystem – der Spieler kann sich einer von vier Gruppen anschließen, muss aber stets die Balance im Auge behalten, denn die Fraktionen sind als Handelspartner und als Verbündete wichtig. Und als wäre das alles nicht genug, wird der Spieler mit historischen Ereignissen wie dem Bürgerkrieg oder dem Attentat auf Abraham Lincoln konfrontiert. Je nachdem, wie der Spieler entscheidet und handelt, tritt ein anderes der fünf möglichen Enden ein.

Written by
Selbserklärter König der Nerds, Herausforderer bitte hinten anstellen. Ich bin der mit den Nunchakus und dem im Wind flatternden Bandana.

Bewerte den Artikel

0 0

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Lost Password

Please enter your username or email address. You will receive a link to create a new password via email.