Follow
Startseite » News » Gaming News » Beyond Good & Evil 2: Online und offline spielbar

Beyond Good & Evil 2: Online und offline spielbar

beyond_good_and_evil_2-e1512774948576

Obwohl sich BG&E2 erst noch in der Konzeptphase befindet, gewähren die Entwickler von Ubisoft Montpellier bereits tiefe Einblicke und sind offen für Ideen und Vorschläge.

Schon 2009 gab es erste Meldungen eines Nachfolgers von Beyond Good & Evil (2003), die jedoch für Jahre erneut in der Versenkung verschwanden. Auf der diesjährigen E3 gab es dann die offizielle Ankündigung, gepaart mit einer in-engine Demonstration mit dem Creative Director Michel Ancel, der schon mal ein paar erste Vehikel und Bewegungsmöglichkeiten aufzeigte, die es ins finale Spiel schaffen werden.

Beyond Good & Evil 2 wird zwar in der selben Welt spielen wie der erste Teil, jedoch gibt es einige signifikante Veränderungen. Es spielt 200 Jahre vor BG&E und kommt somit gänzlich ohne Jade, der Protagonistin des Spiels von 2003, aus. Es handelt sich dabei also um ein Prequel, und wird weniger linear sein als der erste Teil. Man kann sich das Ganze wie ein Science-Fiction Open-World RPG mit vielen Erkundungsmöglichkeiten, Space Pirate-Abenteuern und Schiffsbau, sowie Handel vorstellen. Der Hauptcharakter lässt sich individuell erstellen und trifft auf die Space Pirate-Crew des Schiffs Gada, das ihm als Basis dient und auf der sich all die Charaktere tummeln, die er im Verlauf des Abenteuers rekrutiert.

Beim sogenannten „Space Monkey Program“ wird den Spielern ermöglicht, sich in gewissem Maße selbst an der Spieleentwicklung zu beteiligen, da die Entwickler von Ubisoft Montpellier offen sind für Vorschläge, Ideen und neuen Input der Fans, die den Prozess des Spiels bereichern können. So wissen Entwickler schon in einer frühen Phase, was den Spielern gefällt und was nicht, was sie verändern oder verbessern könnten. Bei dem „Space Monkey Report“, der am 7. Dezember als Livestream auf Youtube, facebook und Twitch lief, erläuterten die Entwickler genaueres dazu. Den einstündigen Stream könnt ihr euch als Youtube-Upload hier noch einmal anschauen. Weiteres gibt es hier kurz und Kompakt im Ubiblog zu sehen:

Beyond Good & Evil 2 wird sowohl online als auch offline spielbar sein. Creative Director Michel Ancel sagt, man wolle die Spieler nicht zwingen, online zu spielen, sondern viel eher zu Co-op Aktionen einladen. Die große, von chinesischer und indischer Kultur und Religion beeinflusste Welt bietet viele Erkundungsmöglichkeiten und dreht sich vor allen Dingen um die Mensch-Tier-Hybridwesen, die überall anzutreffen sind. Wie schon in BG&E war Jade’s Adoptivonkel ebenfalls ein Hybridwesen, eine Mischung aus Schwein und Mensch, dieses Element wurde im zweiten Teil also noch komplexer ausgearbeitet. Einen wichtigen Kern des Spiels soll das Finden und Rekrutieren von „legendären“ Hybridwesen sein, aber auch eine gute Story soll bei all dem Erkunden nicht zu kurz kommen. Auch wenn das Spiel noch in einem sehr frühen Entwicklungsstadium ist, sieht das alles schon sehr vielversprechend aus.

Zum Abschluss hier noch einmal der E3-Trailer von Beyond Good & Evil 2:

Ein offizielles Releasedatum für Beyond Good & Evil 2 gibt es bisher noch nicht, es wird wohl aber den Weg auf den PC und die neuesten Konsolen von Sony und Microsoft finden.

Quelle: pcgamesn
Bildquelle: Ubisoft

Space Cowboy und Teilzeit-Vampir. Immer schwer bewaffnet mit nem Controller in der einen und Kino-Ticket in der anderen Hand.

Bewerte den Artikel

0 0

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Lost Password

Please enter your username or email address. You will receive a link to create a new password via email.