Battlefield V: Was sind Spezialisierungen?

Battlefield V: Was sind Spezialisierungen?

Spezialisierungen oder Waffen Upgrades, wie sie zuvor hießen, lassen die Spielweise von Waffen und Fahrzeugen anpassen. Doch wie funktioniert das?

Spezialisierungen sind passive “Skills” für Primärwaffen und Fahrzeuge von Battlefield V. Sie lassen sich in einem Spezialisierungsbaum freischalten und aktivieren.

Während es in Battlefield 1 noch mehrere, unveränderliche Varianten einer Waffe gab, erlauben es Spezialisierungen den Spielern und Spielerinnen Battlefield V, quasi ihre eigenen Varianten von Feuerwaffen und Fahrzeugen zu erstellen. In der Open Beta stieß der damalige Stand der Waffen Upgrades, die inzwischen Spezialisierungen heißen, auf viel Kritik. Seit dem hat Dice sie überarbeitet und verbessert.

Was man über die Funktionsweise von Spezialisierungen wissen sollte

Feuerwaffen und Fahrzeuge lassen sich in Battlefield V von Rang 0 bis zu Rang 4 aufleveln. Auf jedem Rang kann in einem kleinen Skilltree eine Spezialisierung ausgewählt werden, die die Statistik und Funktionsweise einer Waffe beeinflusst. Dabei kann eine Spezialisierung nicht nur Vorteile, sondern auch Nachteile mit sich bringen. Dice hat sich bemüht, dass es im Vergleich zur älteren Version der Spezialisierungen mehr Wahlmöglichkeiten gibt, so dass die Spieler und Spielerinnen sich beim Aufleveln immer zwischen mehreren entscheiden müssen. Pistolen verfügen übrigens über keine Spezialisierungen.

Alles in allem beschränken sich die meisten Spezialisierungen auf optische Anpassungen, einige wie erweiterte Magazine für Feuerwaffen wirken sich jedoch auch optisch aus. In dem genannten Fall erhielte die Waffe dann wirklich ein sichtbar größeres Magazin. Ansonsten hat Dice die optische Anpassung von Fahrzeugen und Waffen weitgehend von der spielerischen getrennt. Deswegen werdet ihr frei bestimmen können, wie Feuerwaffen (und später nach dem Release auch Fahrzeuge) aussehen sollen, ohne dass dies die Spielweise dieser beeinflusst.

DkvLlg-X4AAGQVy-1024x576 News PC PS4 Xbox One  Battlefield V: Was sind Spezialisierungen?

Anders als in der Open Beta lassen sich die Spezialisierungen bei Fahrzeugen als auch Waffen im Nachhinein wieder umändern. Zu Release wird es daher nicht die Möglichkeit geben, mehrere Exemplare einer Waffe zu erwerben. Allerdings will Dice dies nach dem Launch wieder zurückbringen, da man mehrere Exemplare einer Waffe dafür verwenden kann, verschiedene Loadouts einer Waffe oder eines Fahrzeugs zur Verfügung zu haben, ohne die Spezialisierungen abändern zu müssen. Augenscheinlich lassen sich Spezialisierungen jedoch erst auf Rang 4 umändern, wenn man den Spezialisierungsbaum einmal durchlaufen hat. Eventuell sind die Ausführungen von Dice, was das angeht, aber missverständlich.

Spezialisierungen wird es für alle Fahrzeuge und Waffen geben, die es zu Release geben wird, welche das sind könnt ihr hier nachlesen. Das gilt dann natürlich auch für die vier Starterwaffen. Dennoch nehmen sie eine Spezialrolle ein, da sie mit einer vorausgewählten Auswahl an Spezialisierungen auf Rang 0 starten, damit anfangende Spielende nicht im Nachteil gegenüber Leuten sind, die schon mehr Zeit in Battlefield V gesteckt haben. Erreicht man mit ihnen Rang 4, lassen sich die Spezialisierungen dann frei abändern.

Ebenfalls anders als in der Beta sollen sich Spezialisierungen auch außerhalb des Menüs anpassen lassen. Zunächst ist das Ziel, dass dies zwischen den Runden funktionieren soll, was technisch wohl leichter umzusetzen ist für Dice. Auf längere Sicht soll dies jederzeit ebenfalls während eines laufenden Matches möglich sein.

Die EMP als Beispiel für Waffenspezialisierungen

emdspectree-web.jpg.adapt_.crop16x9.1455w-1024x576 News PC PS4 Xbox One  Battlefield V: Was sind Spezialisierungen?

Die EMP, eine Maschinenpistole, verfügt über acht verschiedene Spezialisierungen, die man auf acht verschiedenen Pfaden kombinieren kann, was ebenfalls für die anderen Primärwaffen gilt. In der Open Beta gab es noch nur vier Pfade pro Waffe. Die vier Spezialisierungen fokussieren sich wie bei vielen Waffen von Battlefield V auf Feuergefechte auf Nahdistanz. Sie verbessern hauptsächlich Hüftfeuer und die Feuerrate. Die rechte Seite konzentriert sich auf mittlere bis lange Feuerdistanzen, indem sie Rückstoß vermindet und die Präzision bei Benutzung von Visieren verbessert. Jede der Spezialisierungen verbessert die EMP auf ihre Weise, kann aber auch Negativseiten haben und man verzichtet auf die Vorteile anderer Spezialisierungen. Die Effekte und die Funktionsweise jeder Spezialisierung wird mit erklärendem Text und einer Statistikübersicht erläutert.

Die Spezialisierungen der EMP sind Folgende. Links befinden sich:

  • Slings and Swivels: Allows swapping to your EMP or sidearm faster. This comes in handy when, for instance, you’re in a firefight and you don’t have time to reload your EMP. Swap to your sidearm in 0.65 instead of 0.75 seconds and win the fight. You’ll also shoot sooner after sprinting.
  • Enhanced Grips: TErhöht die Basis-Präzision beim Schießen aus der Hüfte. Gewährt 25% weniger Streuung bei Hüftfeuer und 33% bessere Reichweite.
  • Polished Action: Verringert Hüftfeuerungenauigkeit um etwa 40% und sorgt dafür, dass die EMP ein bisschen länger beim Feuern präzise bleibt.
  • Recoil Buffer: Reduziert vertikalen Rückstoß um 20%.

Rechts befinden sich

  • Quick Aim: Verringert die Zeit, die es braucht, um die EMP anzulegen von 200ms auf 133ms.
  • Custom Stock: Reduziert die Streuung um 33%, wenn man sich bewegt, während man die EMP angelegt hat.
  • Lightened Stock: Erlaubt 60% schnellere Bewegung bei angelegter Waffe.
  • Barrel Bedding: Reduziert die Streuung bei angelegtem Feuern um 75%.

Der Panzer IV als Beispiel für Fahrzeugspezialisierungen

panzerivspectree-web.jpg.adapt_.crop16x9.1455w-1024x576 News PC PS4 Xbox One  Battlefield V: Was sind Spezialisierungen?

Der Panzer IV ist ein mittlerer Panzer der Deutschen, der während des 2. Weltkriegs in großen Stückzahlen genutzt wurde. Die Spezialisierungen des Panzer IV sind in drei Spalten angeordnet, die linke Spalte spezialisiert den Panzer auf den Kampf gegen andere Panzer.

  • Smoke Launchers: F Baut Rauchgranatenwerfer mit mehreren Läufen an die Seite des turms, so dass der Fahrer Rauchgrananten in die Blickrichtung des Turms abfeuern kann. Dies ersetzt den Rauchgenerator.

  • Armored Skirts: Fügt Metallplatten an die Seite der Hülle, was die Ketten besser schützt und sie weniger verwundbar für Beschuss macht.

  • Pak 40 L/43: Ersetzt die Standardpanzerkanone mit einer langgezogenen Pak 40 Kanone. Verbessert die Projektilgeschwindigkeit für eine größere Reichweite und eine flachere Projektilflugbahn, reduziert die Feuerrate jedoch leicht.

  • Armor-Piercing Round: Munition mit beschränkter Anzahl, die dafür mit mehr Schaden und besserer Durchdringung gegen gepanzerte Ziele punktet.

Die rechte Spalte wiederum erhöht die Effektivität des Panzer IV gegen Infanterie.

  • Zimmerit Paste: Hüllt den Panzer in eine Passte, die verhindert, dass Minen oder Granaten an seiner Hülle kleben bleiben.
  • Flare Launcher: F Stattet den Panzer mit Flare verschießenden Vorrichtungen aus, die Gegner für eine begrenzte Zeit aufdecken. Ersetzt den Rauchgenerator.

  • Improved Turret Transverse: Verbessert die Drehgeschwindigkeit des Turms.

  • S-Mine Launcher: FStattet den Panzer mit S-Minen-Werfern aus, die in 360° um den Panzer herum zur Abwehr gegen Infanterie verschossen werden.

Schließlich dient die mittlere Spalte mit zwei weiteren Spezialisierungen dazu.

Field Repair: L Reparaturwerkzeug mit limitierter Stückzahl, mit dem sich sofort die Ketten, Motoren und der Turm reparieren lässt. Field Repair ersetzt den normalen Emergency Repair.

Case Round: Erlaubt dem Panzer den Einsatz von Schrapnellmunition, um Infanterie und schwachgepanzerte Ziele auf Nahdistanz zu bekämpfen.

Beim Spezialisieren des Panzer IV beginnt man damit zwischen Smoke Launchers und Zimmerit Paste zu wählen. Wählt man nun Smoke Launchers und bleibt beim Antifahrzeugpfad. Darauf ließe sich Armored Skirts wählen oder Field Repair aus der Mitte. Unabhängig davon könnte man mit dem Pak 40 L/43 Upgrade forfahren, das wiederum ermöglicht die Armor-Piercing Round zu aktivieren. Wie zuvor erwähnt, lassen sich die Spezialisierungen hiernach wieder umändern, man legt sich also nicht dauerhaft fest.

Quellen: ea.com (1) (2); wöchentlicher Debrief vom 12.10

 

 

 

 

Meist zu finden in Shootern, Rollenspielen oder Strategiespielen. Zudem Student der Informatik.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Lost Password