Follow
Startseite » News » Gaming News » Battlefield V: Reveal-Event enthüllte WW2-Setting und ersten Trailer

Battlefield V: Reveal-Event enthüllte WW2-Setting und ersten Trailer

battlefield-5

Gestern endeten sämtlichen Spekulationen, Battlefield V erwählt den 2. Weltkrieg zu seinem Setting und wurde zusammen mit seinem Trailer enthüllt.

Mit Trevor Noah als Host fand gestern um 22:00 Uhr das Enthüllungsevent von Battlefield V statt, das live übertragen wurde. Er und Entwickler aus dem Battlefield-Team bei Dice sprachen im Livestream über neue Features und sonstige Neuerungen des neuen Battlefield. Zu den Anwesenden gehörten Oskar Gabrielson, der Chef von DICE Stockholm, Andreas Morell, der Senior Producer, Lars Gustavsson, der Creative Director, und Daniel Berlin, der Design Director, und weitere Entwickler wie Nathalie Ek, UI Designerin von Battlefield V.

Der Reveal-Trailer wurde gegen Ende der Enthüllung vorgestellt und zeigt Ingame-Grafik aus Battlefield V.

Battlefield V will den 2. Weltkrieg anders darstellen als bisherige Spiele

Wie der Teaser bereits vermuten ließ, ist Battlefield V im 2. Weltkrieg angesiedelt. Dice plant für die Rückkehr ins erste Battlefield-Setting nicht nur auf die altbekannten Schauplätze von 2. Weltkriegsspielen zurückzugreifen, sondern sie wollen weniger bekannte oder unbekannte Seiten des Krieges darstellen. So werden die Kriegsgeschichten beispielsweise die Spieler und Spielerinnen in die Rolle einer  Widerstandskämpferin in Norwegen schlüpfen lassen. Als weitere Schauplätze für das Spiel nannten die Entwickler Nordafrika und Rotterdam. Der Shooter wird sich aus den Kriegsgeschichten im Singleplayer, dem Combined Arms Koop-Modus für bis zu vier Spieler und wie gewohnt aus dem Multiplayer zusammensetzen und am 19. Oktober für Xbox One, PlayStation 4 und PC erscheinen.

Battlefield V ist für DICE eine Heimkehr – eine Rückkehr in die Epoche, die die Battlefield-Reihe definiert hat. Aber unabhängig von unseren nostalgischen Gefühlen wollten wir die vorgefasste Meinung hinsichtlich des Zweiten Weltkriegs durch eine unerwartete Darstellung dieses vertrauten Settings zerstreuen. Unsere Vision für Battlefield V ist die Präsentation neuer und unbekannter Seiten eines Krieges, der die heutige Welt so nachhaltig beeinflusst hat. Das Ausmaß der Schlachten und der Grad der Immersion übertrifft alles, was wir bis jetzt in Battlefield gemacht haben, und die Spieler erwartet eine wirklich epische Reise.

Oskar Gabrielson, General Manager von DICE

Was macht Battlefield V anders im Multiplayer?

Nach dem Release wird Dice Battlefield V kostenlos mit neuen Karten, Waffen, Fahrzeuge, Events, Herausforderungen und optischen Belohnungen im Rahmen von Tides of War erweitern. Einen Season Pass wird es nicht geben. Lootboxen wird es ebenfalls keine geben, wie Polygon in Erfahrung bringen konnte. Allerdings sind anderweitige Microtransaction für kosmetische Ingame-Gegenstände quasi sicher.

Im Multiplayer kehren die Operationen aus Battlefield 1 als Grand Operations ausgebaut zurück und die ältere Conquest-Variante aus Battlefield 3 feiert ihr Comeback. Darüber hinaus gestaltet Dice den Multiplayer mit allerhand kleinen Änderungen und einigen großen, neuen Features um: So lässt sich mit dem Fortification-Feature zerstörte Deckung zu einem gewissen Teil provosorisch neu errichten, verletzte Kameraden können in Sicherheit gezogen werden, Granaten in der Luft abgeschossen werden und Fahrzeuge können stationäre Waffen ziehen. In der eigenen Kompanie können die Spieler und Spielerinnen ihre Soldaten und Soldatinnen individualisieren, was das Aussehen der Soldaten, Fahrzeuge und Waffen miteinschließt. Auch die Spielweise soll sich auf diese Weise fortentwickeln. Im Übrigen werde es keinen Weg geben, sich mit Geld einen Vorteil zu erkaufen.

Dies stellt nur einen kleinen Ausschnitt aller bisher bekannten Neuerungen dar, die wir euch in Bälde in einem größeren Artikel zusammenfassen werden.

Battlefield V ist für DICE eine Heimkehr – eine Rückkehr in die Epoche, die die Battlefield-Reihe definiert hat. Aber unabhängig von unseren nostalgischen Gefühlen wollten wir die vorgefasste Meinung hinsichtlich des Zweiten Weltkriegs durch eine unerwartete Darstellung dieses vertrauten Settings zerstreuen. Unsere Vision für Battlefield V ist die Präsentation neuer und unbekannter Seiten eines Krieges, der die heutige Welt so nachhaltig beeinflusst hat. Das Ausmaß der Schlachten und der Grad der Immersion übertrifft alles, was wir bis jetzt in Battlefield gemacht haben, und die Spieler erwartet eine wirklich epische Reise.

Oskar Gabrielson, General Manager von DICE

Nach der Vorstellung des Trailers, dem groben Zusammenfassen der größten Neuerungen und der Enthüllung des Release-Termins endete das Reveal-Event und ließ seine Zuschauenden mit dem Versprechen zurück, dass es die erste, spielbare Version von Battlefield V auf der EA Play 2018 Anfang Juni geben werde.

Aufzeichnung zum Reveal-Event und Screenshots

Wer den gesamten Reveal-Stream nochmal sehen will, kann dies dank folgender Aufzeichnung tun, die auf den Battlefield-Kanal auf Youtube hochgeladen worden ist:

Darüber hinaus hat EA einige Screenshots zur Verfügung gestellt, die wir euch nicht vorenthalten wollen.

Quellen: Pressemitteilung, Reveal-Event, polygon.com

Meist zu finden in Shootern, Rollenspielen oder Strategiespielen. Zudem Student der Informatik.

Bewerte den Artikel

0 0

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Lost Password

Please enter your username or email address. You will receive a link to create a new password via email.