Battlefield V: Closed Alpha beendet- viel Gameplay verfügbar

Battlefield V: Closed Alpha beendet- viel Gameplay verfügbar

Die Closed Alpha ist vorüber. Da es keine NDA gab, ist viel Gameplay ins Netz gelangt.

Bis vor cerca 3 Tagen lief die Closed Alpha von Battlefield 1 zu der eine eingeschränkte Auswahl an Fans und Creators eingeladen war. Da es keine NDA gab, können alle nicht Eingeladenen sich über viel Gameplay freuen. Diese erste einer Gruppe offenstehende Testphase basierte auf einer Weiterentwicklung des Builds, der auf der EA Play 2018 gespielt werden konnte. Demnach stellte er den Testenden ebenfalls die Karte Narvik sowie dieselben Archetypen als auch die gleiche Bewaffnung zur Verfügung. Darüber hinaus stand hingegen nicht nur der Grand Operations-Modus, sondern auch Eroberung als Modus zur Verfügung. In Battlefield V hat sich Eroberung wieder auf das Modell von Battlefield 3 und Battlefield 4 zurückbesonnen.

Schüttete in Battlefield 1 noch jede Flagge regelmäßig eine bestimmte Punktzahl aus, die durch ein Siegeslimit über das Match entschied, kehren in Battlefield V wieder die Ticketzähler zurück. Hält das ein Team mehr Flaggen als seine Kontrahenten, fangen die Tickets der Letzteren an auszubluten. Darüber hinaus kostet jeder Respawn ein Ticket, weshalb Wiederbelebungen aktiv den Matchverlauf beeinflussen können. Dazu haben sich technische Merkmale des Builds geändert: So hatte sich Dice der vermehrten Kritik an dem die Sicht einschränkenden Schneesturm auf der Karte Narvik zugewandt. Die etwas gedämpfte Schneetreiben blieb jedoch auch in der Closed Alpha ein häufig genannter Kritikpunkt.

Battlefield-V--1024x576 News PC  Battlefield V: Closed Alpha beendet- viel Gameplay verfügbar

Insgesamt positive Resonanz

Insgesamt ist die Resonanz der Closed Alpha positiv. Viele Stimmen lobten das neue Spielgefühl sowie die bisherige Ausrichtung des Gunplay. Dennoch stießen die Testenden auf mittelgroße bis größere Unstimmigkeiten, die es für Dice noch auszuräumen gilt. Wir konnten uns leider kein direktes Bild vom Test Build machen. Ein paar der genannten Kritikpunkte waren:

  • Sichteinschränkungen durch Schnee und Effekt der Achievement-Anzeigen
  • Zu wenig Startmunition beim Spawn
  • Zu viel Downtime beim Ausbluten und Warten zum Respawnen, da man in dieser Zeit keine Anpassungen am Loadout durchführen kann.
  • Augenscheinlich ist Tap Firing im aktuellen Balancing zu stark, da sich das Waffenverhalten noch zu schnell auf Originalzustand zurücksetzt oder es nicht genug Spread Increase gibt.
  • Eine zu kurze Time to Kill arbeite den neuen und das Spiel verlangsamenden Konzepten entgegen.

Wir haben euch ein paar Videos mit Ersteindrücken, Feedback und Gameplay aus der Closed Alpha zusammengetragen.

Gameplay-Videos aus der Alpha
Fabian Siegismund, ehemaliger Redakteur und Mr. Battlefield bei der Gamestar, ist natürlich bei Battlefield V wieder dabei und hat zwei längere Videos auf seinem Kanal Battlebros hochgeladen. Das Suicide Buggy Squad, das seine Fans eventuell noch aus Battlefield 3-Zeiten kennen, ist auch wieder mit dabei.

Matimi0 liefert ebenfalls etwas Gameplay aus der Battlefield V-Alpha.

Westie und Levelcap fassen Kritikpunkte zusammen, die andere Creator, Spielende der Alpha und in der Community zum bisherigen Alpha Build aufgekommen sind.

 

Meist zu finden in Shootern, Rollenspielen oder Strategiespielen. Zudem Student der Informatik.

Leave a Reply

Your email address will not be published.

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Lost Password