Follow
Startseite » News » Gaming News » Battlefield 1 – Das sind die sechs Waffenklassen

Battlefield 1 – Das sind die sechs Waffenklassen

battlefield1_reveal_02

Entgegen einiger Befürchtungen gibt es Waffenanpassung in Battlefield 1. Obendrein bietet es auch andere Waffen als nur Repetierbüchsen.

Zugegeben, im historischen ersten Weltkrieg bekämpften sich die Soldaten hauptsächlich mit Repetierbüchsen, Nahkampfwaffen und Pistolen. Daneben kamen allerhand andere Waffen zum Einsatz. Battlefield 1 greift, serientypisch, in diese Kiste und will die gesamte Bandbreite an Kriegswerkzeug auffahren. Insgesamt seien die Waffen von Battlefield 1 spezialisierter. Für den optimalen Einsatz müssten die Spieler sich daher mit deren Stärken und Schwächen auseinandersetzen.

Battlefield 1 wird sechs Waffenklassen bieten, die Spielern der vorherigen Teile sehr bekannt vorkommen werden:

  • Schrotflinten für den Nahkampf
  • Maschinenpistolen Schnellfeuerwaffen, die viel Schaden auf kurze Distanz machen
  • Leichte Maschinengewehre sehr viel Feuerkraft für mittlere Distanz
  • halbautomatische Waffen, die ausgewogen und durchschlagsstark sein sollen
  • Seitenwaffen, die als Notfallwaffe dienen
  • Scharfschützengewehre ala Repetierbüchsen  – die eine gewisse Distanz haben, auf der sie am effektivsten sind – man solle nicht zu wenig und nicht zu weit entfernt sein

Apropro unter den erwähnten automatischen Waffen, die ganz am Anfang der einen Quelle ausversehen als Sturmgewehre übersetzt wurden, könnte auch eine BAR1918 sein. Bestätigt ist die Waffe allerdings nicht. Der EA-Community-Manager Andreas „G4mma“ Koch wies mich nur daraufhin, dass diese Waffe als Sturmgewehr verwendet worden ist. (Danke an G4mma, dass er mich an dieser Stelle korrigiert hat. Auch Redakteure irren sich mal.)

Durch das Hinzufügen von Luftwiderstand, Gravitation und einer höheren Fluggeschwindigkeit von Projektilen würden sich die Waffen schneller anfühlen, als die Spieler es erwarten würden. Die Feuergefechte würden dadurch beschleunigt, aber sie seien auch authentischer. Weiterhin versichert EA, dass es in jeder Waffengattungen verschiedene Waffen geben werde. Die Bewaffnung des ersten Weltkriegs sei vielfältig gewesen. Häufig habe es sich sogar um die ersten funktionierenden Waffen der jeweiligen Gattung gehandelt – was bei den Maschinenpistolen und automatischen Waffen der Fall gewesen sei.

Tatsächlich hat es auch Waffenanpassung wieder ins Spiel geschafft. Die Entwickler bei DICE haben sich der Kritik an den etlichen Aufsätzen der Vorgänger angenommen. Das dürfte aber auch damit zusammenhängen, dass es nicht so viele Waffenanpassungen zur Zeiten des Großen Krieges gab. Battlefield 1 verfüge über voreingstellte Ausstattungen für die Waffen, von denen es bis zu drei pro Waffe gibt. Jede Auswahl beziehe sich dabei gezielt auf eine Spielweise. Dieses System erinnert etwas an die vorgefertigten Bewaffnungspresets von Verdun. Darüber hinaus könne man noch den Vergrößerungsfaktor der Visiere, von denen es ebenfalls nicht viele gab, das Fadenkreuz und mehr anpassen. Auch Waffenskins haben es wieder ins Spiel geschafft, zu denen sie in den nächsten Monaten ein paar Worte verlieren würden. Wahrscheinlich handelt es sich bei den Deluxe- und Vorbesteller-DLCs hauptsächlich um Waffenskins, die damit einen ersten Einblick in diesen Bereich der Bewaffnungsanpassung geben.

Nahkampf und Sound

Wie bereits breit angekündigt, werden Nahkampfwaffen eine wichtige Rolle in Battlefield 1 einnehmen. Es gebe zahlreiche Waffen in dieser Kategorie, die auch als Werkzeuge zum Stacheldrahtdurchschneiden, Barrikadenzerstören oder Beschädigen von leichten Fahrzeugen dienen könnten. Nahkampfwaffen hätten alle ihre eigenen Schadenskapazitäten und Angriffsgeschwindigkeiten. Außerdem bestätigen sie nochmals, dass man Bajonette direkt auf die Waffen aufsetzen kann, um einen Sturmangriff durchzuführen. Granaten waren verhasste und geliebte Waffen in Battlefield 3 und Battlefield 4 – in Battlefield 1 gibt es neben Splittergranaten, Gasgranaten mit geringem Schaden, aber lang wirksamen Gas, Brandgranaten mit hohem Schaden und Sprengsätze. Bei Letzteren dürfte es sich um das Pendant zum C4 aus den letzten Teilen handeln. Allgemein gelte für die Gadgets laut Julian Schimek, Waffendesigner für Battlefield 1, dass sie zwar anders aussähen, aber den Spielern bekannt vorkommen würden. Darüber hinaus versprechen EA und Dice guten Sound – die Waffensounds würden die Fans bestimmt nicht enttäuschen, heißt es an dieser Stelle. Die Schussgeräusche würden sich sogar bei einem sich leerenden Magazin verändern. Zudem hätten sie viele Sounds aus der realen Welt entnommen.

Quellen: Q&A und Übersicht auf Battlefield.com

Meist zu finden in Shootern, Rollenspielen oder Strategiespielen. Zudem Student der Informatik.

Bewerte den Artikel

0 0

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Lost Password

Please enter your username or email address. You will receive a link to create a new password via email.