Follow
Startseite » News » Gaming News » Battalion 1944 – VLOG: Publisher-Ankündigung und neue Screenshots

Battalion 1944 – VLOG: Publisher-Ankündigung und neue Screenshots

battalion-1944

Battalion 1944 hat mit Square Enix Collective einen Publisher gefunden, was die Arbeit am Shooter für Bulkhead Interactive vereinfachen wird.

Ein Indie-Spiel, das plötzlich einen Publisher an die Hand bekommt, mag auf den ersten Blick besorgniserregend sein. Allerdings hat es bei Bulkhead Interactive ganz praktische Gründe: Das Studio entwickelte immer mehr das Gefühl, dass sie sich zu sehr mit typischen Publisheraufgaben beschäftigen müssten, worunter die Entwicklung von Battalion gelitten habe. In der Partnerschaft mit Square Enix Collective werde der Publisher weitere finanzielle Unterstützung, Testen des Spiels, die Lokalisierung in verschiedene Sprachen und Marketing übernehmen. Bulkhead verspricht sich davon, dass sie mehr Zeit haben werden, um mit der Community zusammen das Spiel weiterzuentwickeln und sich auf die Entwicklung des Spiels zu konzentrieren. Des Weiteren eröffne die Partnerschaft den Entwicklern die Möglichkeit, Battalion 1944 zu mehr internationalen Events zu bringen, was wiederum die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit steigern dürfte.

Alles in allem arbeitet Bulkhead Interactive daran, Battalion 1944 zu einem Old School-Shooter im 2. Weltkriegssetting zu formen. Es orientiert sich vor allem an Call of Duty 2 und Enemy Territory. Daher versucht das Team das Feeling dieser alten Spiele, möglichst gut einzufangen und wieder aufleben zu lassen. Mit einer Veröffentlichung der Early Access-Version ist indes im frühen Sommer diesen Jahres zu rechnen, sofern Bulkhead die jetzige Zeitplanung einhalten kann.

GDC & Forgotten Soldiers LAN

Bulkhead Interactive war letzte Woche auf der 2017 Game Developers Conference (GDC) in San Francisco und konnte von dort neue Entwicklungstechniken mitnehmen. Außerdem hat das Team mehr andere Entwickler kennengelernt, die helfen könnten, Battalion zu einem kompetitiven First Person Shooter zu machen. Einer der wichtigen Punkte auf ihrer Liste sei es, Battalions Performance auf schwächeren Maschinen zu verbessern, da die Unreal Engine 4 recht Hardware beanspruchend sei. Schlussendlich sei es laut ihnen wichtiger ein stabiles und flüssiges Spiel wie bei den Klassikern zu haben, als einzig auf die Optik zu achten. Nach der GDC war Bulkhead Interactive auf der Forgotten Soldiers LAN in München. Dort haben sie ihr Spiel einigen CoD2-Esport-Spielern in die Hand gegeben, damit sie es ausprobieren und ihre Meinung sagen können. Das passierte natürlich unter NDA und bot den Spielern nur einen kurzen Einblick, aber dennoch haben sie sehr nützliches Feedback zum Movement und Spielgefühl erhalten. Generell diente dies dazu, herauszufinden, ob sich das Team auf dem richtigen Weg für die Alpha befinde. Denn derzeit sei das Spiel noch nicht bereit für eine öffentliche Testphase.

Darüber hinaus werden die Alpha-Backer demnächst ihre Kickstarter Surveys erhalten und das Team arbeitet am Reveal-Trailer, der zeigen unter anderem zeigen soll, wie viel Fortschritt Battalion 1944 seit der Kickstarterkampagne gemacht habe. Der Alpha-Start wird ebenfalls in naher Zukunft folgen.

Battalion 1944 - VLOG: Publisher-Ankündigung und neue Screenshots battalion-1944-2

Quelle: kickstarter.com

Meist zu finden in Shootern, Rollenspielen oder Strategiespielen. Zudem Student der Informatik.

Bewerte den Artikel

0 0

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Lost Password

Please enter your username or email address. You will receive a link to create a new password via email.