Follow
Startseite » News » Gaming News » Batman: Arkham Knight – Schadenskontrolle bei Warner

Batman: Arkham Knight – Schadenskontrolle bei Warner

batman-arkham-knight-54e5049a8a3df

Entwickler-Studio Rocksteady und Publisher Warner versuchen weiterhin das Debakel um die PC Version von Batman: Arkham Knight zu richten. Da passt es gut, dass die PS4-Fassung inzwischen auch Probleme macht.

Rocksteady und Warner arbeitet mit Grafikkarten-Hersteller Nvidia (die übrigens intensiv mit Arkham Knight Werbung gemacht haben) zusammen um die diversen Probleme der PC-Fassung zu richten.

“We have made our QA and engineering resources available and will provide updates when they are available,”

so Nvidia.

Kürzlich hat Warner die PC-Fassung von Arkham Knight von Steam entfernt. Trotz einiger fragwürdiger AAA-Releases in den letzten Jahren (Assassin’s Creed: Unity soll ja besonders schlimm gewesen sein) ist dies das erste mal, dass ein Publisher diesen Schritt tut. Viele Spieler nahmen diese Geste positiv auf, aber man sollte auch erwähnen, dass Steam erst vor Kurzem ein Rückgaberecht eingeführt hat, wie es im digitalen Spiele-Markt so noch nicht existiert hat. Rocksteady Co-Gründer und Arkham-Director Sefton Hill meldet sich via Twitter zu Wort und unterstützt die Geste.

Batman: Arkham Knight - Schadenskontrolle bei Warner Batman-66-anti-crime-computer

Ebenfalls über Twitter gab Hill bekannt, dass man überlege ob wie man Challenge Maps ins Spiel bringen könnte. Ein Feature, dass bisher Teil jedes Arkham-Spiels war. Allerdings, so Hill, hat die PC-Fassung im Moment eindeutig den Vorrang. Ein guter Zug von Warner, nachdem man bei massiven Performance-Problemen von Batman: Arkham Origins bekannt gab, lieber weiter am DLC zu arbeiten, anstatt die Probleme zu patchen.

Inzwischen sind auch Probleme mit der PS4-Version ans Tageslicht gekommen, die Leaderboards sind seid Launch nicht zugänglich. Ein ähnliches Problem hatte auch schon das letzte Mortal Kombat-Spiel.

Batman: Arkham Knight - Schadenskontrolle bei Warner Batman-Arkham-Knight-Leaderboards-PSN

So viel ist klar, das ist sicher nicht die letzte News über den technischen Stand von Batman: Arkham Knight. Vielleicht können wir auch irgendwann mal über das Spiel an sich schreiben und nicht nur über seine zahlreichen technischen Probleme.

Quelle:Destructoid, VG247

Written by
Selbserklärter König der Nerds, Herausforderer bitte hinten anstellen. Ich bin der mit den Nunchakus und dem im Wind flatternden Bandana.

Bewerte den Artikel

0 0

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Lost Password

Please enter your username or email address. You will receive a link to create a new password via email.