Follow
Startseite » News » Gaming News » ArmA 3 – Marksmen DLC jetzt erhältlich

ArmA 3 – Marksmen DLC jetzt erhältlich

arma3_snipers

Gestern Abend war es nun soweit. Um 20:00 Uhr fiel der Startschuss für den Marksmen DLC, der mit einer ganzen Palette an neuen Features und Equipment das Spiel erweitert.

Der Preis für den DLC beträgt 12,99€ und ist via Steam zum Kauf erhältlich. Mit dem Download Content kommenden folgende Inhalte zu euch:

Arma 3 Marksman DLC-Features:

  • Sieben neue Handfeuerwaffen, darunter fünf neue Präzisionsgewehre – Cyrus 9.3 mm, MAR-10 .338, Mk-I EMR 7.62 mm, Mk14 7.62 mm und ASP-1 Kir – und zwei mittelschwere Maschinengewehre mit der Bezeichnung SPMG .338 und Navid 9.3 mm.
  • AMS- und Kahlia-Zielfernrohre für mittlere Distanzen. Verwendbar mit den neuen und bereits in Arma 3 enthaltenen Waffen.
  • Neue Tarnanzüge bieten den Scharfschützen der NATO, CSAT und AAF Schutz vor Entdeckung in jedem Gelände.
  • Zwei ferngesteuerte Zielmarkierer mit denen Ziele aus der Distanz ausgekundschaftet und für weitere Angriffe markiert werden können.
  • Neue Kampftrainingskurse: Spieler könne hier Bewegung und Schießen auf mittlere Distanz trainieren.
  • Marksmen-Übungsszenario: Spieler wenden ihre neuen Fähigkeiten und Scharfschützen-Skills in einer spannenden Aufklärungsmission an.

Neben dem DLC erhielt ArmA 3 aber auch ein umfangreiches Plattform Update. Dieses beinhaltet unter anderem ein verbessertes Weaponhandling, neues Waffenzubehör und die Möglichkeit jede Handfeuerwaffe auf einem beliebigen Untergrund zu positionieren, was zu einer besseren Genauigkeit beim schießen führt. Doch das ist längst nicht alles was ins Spiel kommt:

Plattform-Update:

  • Neuer Multiplayer-Modus End Game. Hier wetteifern zwei Teams darum, geheime Schaltpläne zu lokalisieren und zu sichern. Inklusive einiger experimenteller Gameplay-Features.
  • Showcase-Mission: Firing From Vehicles-Feature: Hierbei erleben die Spieler innerhalb eines Kampfszenarios (Einzelspieler oder Koop-Multiplayer) wie sich das neue Feature einsetzen lässt.
  • Drei neue VR-Trainingsmissionen um das Waffenhandling zu trainieren.
  • Virtual Garage: Ein virtueller Ausstellungsraum für die vielen verschiedenen Fahrzeuge in Arma 3.
  • Neun neue Gesichtstarnfarben und drei schwere Ballistik- und Splitterschutzwesten.
  • Neue Editor Objekte: Unter anderem zahlreiche neue Objekte für das Erstellen von Schießständen.
  • Darüber hinaus führt das Plattform-Update weitere Features ein: Die Möglichkeit Handfeuerwaffen abzustützen oder auf einem Zweibein zu befestigen. Die Spieler erhalten ab sofort einen Präzisionsbonus, wenn sie sich in der Nähe stabiler Oberflächen wie Mauern befinden oder die neuen Zweibeine verwenden.
  • Verbesserte Rückstoß- und AI-Unterdrückungs-Simulation: Die Waffen simulieren nun noch intensiver den Rückstoß ihrer realen Vorbilder. AI-Gegner reagieren intensiver auf Unterdrückungsfeuer der Spieler.
  • Sound-Verbesserungen: Noch mehr Immersion durch umfangreichere, realistischere Soundeffekte in verschiedenen Umgebungen, bei größeren Distanzen und Beschuss.

Alle Features werden auch noch einmal im neuen Trailer vorgestellt, der nun veröffentlicht wurde.

 

Written by
Shooter-Liebhaber, Rennspiel-Enthusiast, Gelegenheits-Streamer und Bindestrich-Fetischist :-)

Bewerte den Artikel

0 0

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Lost Password

Please enter your username or email address. You will receive a link to create a new password via email.