Sherlock: Staffel 4 lässt noch auf sich warten

Sherlock: Staffel 4 lässt noch auf sich warten

Den Anhängern der populären BBC-Serie Sherlock wird es in Sachen Fan-Service wirklich nicht leicht gemacht. Während zwischen der ersten und zweiten Staffel noch ein Jahr lag, ist die Wartezeit nunmehr auf drei Jahre zwischen einzelnen Staffeln angestiegen, denn es scheint so, als ob man auch 2016 vergeblich auf drei neue Folgen hoffen darf.

Dass Geduld eine Tugend ist, dürfte gemeinhin bekannt sein, aber im Bezug auf Sherlock fällt das zunehmend schwerer. Die brennende Frage, wie es denn nun nach Staffel 3 weitergeht wird auch 2016 nicht beantwortet werden. Paula Kerger, Präsidentin des Public Broadcasting Service (PBS), das für die Ausstrahlung der Serie in den USA zuständig ist, hat ein Statement zum Start von Staffel 4 abgegeben.

Ihr zufolge beginnt die neue Staffel „ungefähr jetzt in einem Jahr“, also zum Jahresbeginn 2017. Das gilt jedoch nur für die Ausstrahlung in den USA und Großbritannien, eine synchronisierte Fassung dürfte noch vier Monate länger auf sich warten lassen, wie es bei den letzten beiden Staffeln der Fall war. Kerger rechtfertigt diese lange Wartezeit mit dem wieder einmal randvollen Kalender von Sherlock-Hauptdarsteller Benedict Cumberbatch, der momentan mit der Arbeit an Doctor Strange (Kinostart: Herbst 2016) beschäftigt ist. Auch Kollege Martin Freeman hatte zuletzt viel um die Ohren, da er eine Rolle in The First Avenger: Civil War (Kinostart: Mai 2016) übernehmen wird.

Zuletzt konnte man Sherlock am 1. Januar 2016 im Winter-Special The Abominable Bride sehen. Co-Autor Mark Gatiss hat angedeutet, dass während der Dreharbeiten zum Special bereits drei neue Folgen der Serie gedreht wurden. Es stehen wohl aber wegen der Terminkonflikte der Schauspieler noch einige Nachdrehs an, die den Start der 4. Staffel dementsprechend weiter hinauszögern. Somit heißt es also abwarten und englischen Tee trinken.

Quelle: kino.de
Bildquelle: BBC

Profilbild von Christian Mitrenca
Space Cowboy und Teilzeit-Vampir. Immer schwer bewaffnet mit nem Controller in der einen und Kino-Ticket in der anderen Hand.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

Lost Password