Overwatch- Neues Fortschrittssystem nach der Winterpause

Overwatch- Neues Fortschrittssystem nach der Winterpause

Jeff Kaplan berichtet in einem neuen Video darüber, wie das Overwatch-Team sich über das Fortschrittssystem den Kopf zerbrochen hat.

Schon zwei Mal habe das Team ein Belohnungssystem für Overwatch entwickelt und wieder verworfen, da es einfach nicht funktioniert habe. Das erste System soll so ähnlich funktioniert haben, wie das von Heroes of the Storm oder World of Warcraft und wurde unter anderem verworfen, weil sie nicht gewollt hätten, dass Zeitinvestition die Spieler stärker mache. Das widerspräche ihrer Meinung nach der kompetitiven Ausrichtung von Overwatch.

Darauf schlug das Entwicklerteam wieder einen völlig anderen Weg ein, der die Spielerstärke unangetastet ließ: Es habe postuliert, dass jeder Spieler die Helden levele und im Verlauf der Levels mehr kosmetische Gimmicks freischalte. Das hätten sie dann an Erfahrungspunkte gebunden, die man bei Siegen mehr und bei Niederlagen weniger ausgeschüttet habe. Als sie dann mit diesem System Overwatch in die interne geschlossene Alpha gebracht hätten, wären sie über die Probleme dieser Idee gestolpert. Denn eine solche Idee steht der heutigen Ausrichtung von Overwatch, das eigene Helden-Setup dynamisch an die jeweilige Situation anzupassen, stark im Weg. Ganz in diesem Sinne hätten manche Leute, anstatt auf die Klasse zu wechseln, die gut fürs Team gewesen wäre, eher die Klasse gespielt, bei der sie den nächsten Unlock erhalten würden, erzählt Jeff Kaplan. Damit hätte es die falsche Philosophie vermittelt.

Overwatch-DVa-1024x576 News PC PS4 Xbox One  Overwatch- Neues Fortschrittssystem nach der Winterpause

Momentan ist die Beta bekanntlich geschlossen, Mitte oder Ende Januar 2016 wollen sie dann die nächste Beta anstoßen – eventuell jedoch erst im Februar. In dieser neuen Beta wöllten die Macher dann ihr neues Fortschrittssystem vorstellen, das eben nicht das Spielen eines bestimmten Charakters belohnen würde. Manchmal sei es zwar okay ein solches Verhalten aufzuzeigen, aber sie wöllten es auch nicht übermäßig durch das Progressionssystem unterstützen.

Insgesamt solle Overwatch allgemein nicht vollständig durch sein Belohnungssystem bestimmt werden. Die Hauptintention Overwatch zu spielen, solle sein, dass es ein spaßiger, kompetitiver Multiplayershooter sei und nicht, dass man durch Freischaltungen versuche immer stärker zu werden oder bessere Items zu bekommen. Stattdessen wöllten sie die Spieler durch kleine, kosmetische Belohnungen für ihre Spielzeit eine kleine Belohnung geben.

Spezifischere Informationen zum neuen System behielt Kaplan zunächst für sich. Seine Hauptintention war es, dass die Fans wüssten, wo das Belohnungssystem herkomme, wenn sie es sähen.

ARVE Error: Mode: is invalid or not supported. Note that you will need the Pro Addon for lazyload modes.

Quelle: Pressemitteilung

Profilbild von Connor Schönberner
Spielt meist Shooter, Strategiespiele oder Rollenspiele. Neuerdings Student der Informatik.

Kommentare

Loading Facebook Comments ...
Loading Disqus Comments ...

2 Comments

  1. Um Gottes Willen! Wo kommt denn die Wolle für all die „wöllten“ her?
    Bitte, es muss wollten heißen.

    Reply
  2. Profilbild von Connor Schönberner

    Das „wöllten“ entsteht dadurch, dass ich, wenn ich es nicht überlese, indirekte Rede in Verbindung mit Konjunktiv verwenden will, um etwas Ausprochenes wiederzugeben.

    Eigentlich müsste ich zwar hier Konjunktiv I verwenden, das wäre aber mit der Vergangenheitsform doppeldeutig, also muss ich den Konjunktiv II verwenden.

    Reply

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

*

No Trackbacks.

Lost Password